Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen von DIN zum Thema BIM

Aktuelles durchsuchen

© DIN

Neue Generation des Standardleistungsbuchs für das Bauwesen (STLB-Bau) erschienen

(2019-12-03)  Im November 2019 wurde die neue Generation des Standardleistungsbuchs für das Bauwesen (STLB-Bau) an die Kunden der bekannten digitalen Textdatenbank für Bauleistungen ausgeliefert. Mit der neuen, grundlegenden Überarbeitung erhält STLB-Bau nicht nur eine zeitgemäße, ergonomische und intuitivere Benutzeroberfläche, sondern bietet von nun an auch die Möglichkeit zur direkten Integration der Inhalte in die gängigen Ausschreibungsprogramme. Damit steigt die Anwenderfreundlichkeit deutlich. STLB-Bau ist eine Datenbank mit Standardtexten für Bauleistungsbeschreibungen. Öffentliche Stellen, Planungsbüros und Unternehmen nutzen diese Texte für die Ausschreibung von Bauleistungen – so dass diese als Bestellformulare für die einzelnen Leistungsbestandteile einer Baumaßnahme dienen können. Dabei wird insbesondere Wert daraufgelegt, dass die für öffentliche Baumaßnahmen anzuwendenden Kriterien, die in der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) niedergelegt sind, eingehalten ... Mehr 

Beim BIM-Dialog Karlsruhe am 1. Oktober 2019 präsentierten das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) und die Dr. Schiller & Partner GmbH erstmalig die DIN BIM Cloud.
© DIN

DIN präsentiert BIM Cloud

(2019-10-01)  Im Rahmen des BIM-Dialog Karlsruhe am 1. Oktober 2019 präsentierten DIN und die Dr. Schiller & Partner GmbH erstmalig die DIN BIM Cloud – die Online-Bibliothek für Merkmale von BIM-Objekten. Sie dient als Nachschlagewerk für Bauteileigenschaften und deren Identifikatoren für die Erstellung von BIM-Modellen. Die DIN BIM Cloud wird Anwendern ab dem 15. Oktober 2019 kostenfrei über das DIN-Bauportal (www.din-bauportal.de) zur Verfügung gestellt. DIN BIM Cloud verbessert die Informationsqualität „Kernstück von BIM ist ein digitales 3D-Modell des geplanten Gebäudes, mit dem alle Informationen zu den Bauteilen verknüpft sind – und zwar über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg“, erläutert Rüdiger Marquardt, Vorstandsmitglied bei DIN. „Die DIN BIM Cloud verbessert die Qualität dieser Informationen deutlich und stärkt damit die Digitalisierung des Bauwesens.“ Um ein möglichst effizientes und leistungsstarkes BIM-3D-Modell zu schaffen, müssen alle enthaltenen Bauteile ... Mehr 

Produktiver bauen

(2019-07-24)  Die Deutsche Fassung der DIN EN ISO 19650 für Informationsmanagement mit BIM ist veröffentlicht. Nach der englischen Fassung hat DIN jetzt auch die deutsche Version der internationalen Norm DIN EN ISO 19650 „Organisation von Daten zu Bauwerken – Informationsmanagement mit BIM“ vorab verfügbar. Die Norm schafft eine einheitliche Sprache im Bauwesen und trägt mit einem klar definierten Informationsmanagement dazu bei, die Produktivität in der Baubranche zu steigern. „Als internationale Norm öffnet die DIN EN ISO 19650 neue Märkte im Ausland und schafft gleiche Bedingungen und verlässliche Regeln für alle Marktteilnehmer, insbesondere auch für deutsche Mittelständler“, sagt Dr. Volker Krieger, zuständiger Arbeitskreisleiter bei DIN und Chief Digital Officer der TMM Gruppe. Mehr 

Neuer Ansprechpartner für BIM

(2019-07-03)  Seit dem 1. Juli leitet Jens-Uwe Ambos die Geschäftsfeldentwicklung für Building Information Management. Seine Aufgabe ist es, die Synergien aller laufenden Prozesse zu BIM zu erfassen und innerhalb der DIN-Gruppe zu koordinieren. BIM ist einer der vielversprechendsten Ansätze, Bauen effizienter und damit zukunftssicher zu machen. Kern der BIM-Methode ist die objektorientierte Visualisierung der Planungs-, Ausführungs- und Nutzungsphase von Bauwerken. Effektive Modellierungsprozesse und Managementmethoden benötigen Normen und Standards, die sich auf medienbruchfreies Kollaborieren ausrichten. Jens-Uwe Ambos ist Diplom-Ingenieur für Elektro- und Nachrichtentechnik. Stationen in seiner beruflichen Laufbahn waren unter anderem die Deutsche Welle, die Messe Berlin und die Bundesdruckerei, wo er als Abteilungsleiter u.a. Bauprojekte koordinierte und zuletzt als Senior Projektmanager BIM tätig war. Mehr 

DIN und VDE|DKE fördern innovative Projektideen Ideenwettbewerb DIN-Connect startet zum vierten Mal

(2019-06-01)  Start-ups und KMU aufgepasst: Die Bewerbungsphase für DIN-Connect, dem Förderprogramm von DIN und VDE|DKE, startet heute. Gesucht werden innovative Projektideen mit Standardisierungspotential aus den Bereichen Additive Fertigungsverfahren, Building Information Management (BIM), elektrische Sicherheit, Energie mit Fokus auf Batterien oder dezentrale Netze, Innovative Arbeitswelt, Kreislaufwirtschaft, Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0, Quantentechnologie und Smart Farming. DIN-Connect unterstützt Unternehmen dabei, ihre Innovationen in die Normung und Standardisierung zu überführen und erleichtert ihnen so einen schnelleren Marktzugang. Bis zum 30. September 2019 können Unternehmen ihre Projektideen einreichen. Die wichtigsten Wettbewerbsbedingungen von DIN-Connect im Überblick: Vorzugsweise werden in den Innovationsprojekten DIN SPEC (PAS) bzw. VDE-Anwendungsregeln erstellt Die Projektlaufzeit beträgt höchstens zwölf Monate Projektideen von Start-ups und KMU werden ... Mehr 

Ökosystem für die Zusammenarbeit bei BIM-Projekten

(2019-03-27)  Neue DIN SPEC 91391 für gemeinsame Datenumgebungen bei BIM-Projekten veröffentlicht. Für die Zusammenarbeit in digitalen Bauwerksmodellen bei BIM-Projekten sehen nationale und internationale Standards gemeinsame Datenumgebungen (Common Data Environment, kurz CDE) vor. Bisher besteht in der Baubranche kein einheitliches Verständnis über Inhalte und Details einer solchen Datenumgebung. Die neue DIN SPEC 91391 beschreibt daher erstmals Anforderungen sowohl an die Funktionen einer CDE als auch an den offenen Datenaustausch zwischen Plattformen verschiedener Hersteller. Sie erscheint in zwei Teilen. „Teil 1: Module und Funktionen einer Gemeinsamen Datenumgebung“ definiert die grundlegenden Komponenten und Aufgaben einer gemeinsamen Datenumgebung, legt sowohl ihren Mindestumfang als auch mögliche Zusatzfunktionalitäten fest und gibt einen Überblick über mögliche Anwendungsfälle der einzelnen Funktionen. „Teil 2: Offener Datenaustausch mit Gemeinsamen Datenumgebungen“ beschreibt ein ... Mehr 

Neuer Inhalt BIM nutzt STLB-Bau und GAEB-Datenaustausch

Pressemitteilung: Ergebnis der Online-Umfrage des DIN zu BIM-StandardisierungsbedarfKeine Digitalisierung ohne Standardisierung!

(2017-12-01)  Im Rahmen der Erarbeitung einer nationalen, strategischen Normungsagenda für Deutschland hat der Arbeitskreis NA 005-01-39-01 AK „Strategie“ eine Online-Umfrage entwickelt. Mehr 

Neuer Inhalt BIM nutzt STLB-Bau und GAEB-Datenaustausch

Einladung zu "BIM nutzt STLB-Bau und GAEB-Datenaustausch"

(2017-04-05)  Die Herausgabe der überarbeiteten Fassung von DIN EN ISO 16739 „Industry Foundation Classes (IFC) für den Datenaustausch in der Bauindustrie und im Anlagenmanagement“ voraussichtlich im April/Mai 2017 ist Anlass für diese DIN-Veranstaltung. Es sollen u. a. praktische Anwendungsbeispiele zu dieser Norm sowie weiterer im Kontext dazu entwickelter Normen vorgestellt werden. Mehr