• H2-Frühstück: Technische Regelsetzung meets H2 Online-Veranstaltung am 20.6.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm-Entwurf

DIN EN 15227/A1
Bahnanwendungen - Anforderungen für die Kollisionssicherheit von Schienenfahrzeugen; Deutsche und Englische Fassung EN 15227:2020/prA1:2022

Titel (englisch)

Railway applications - Crashworthiness requirements for rail vehicles; German and English version EN 15227:2020/prA1:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen fest an die Kollisionssicherheit für Neukonstruktionen von - Lokomotiven, - Wagen mit Steuerkopf, die in Personen- und Güterzügen eingesetzt werden, - Personenschienenfahrzeugen in Personenzügen (wie Straßenbahnen, U-Bahnen, Vollbahnzügen). Dieses Dokument spezifiziert allgemeine Methoden zur Bereitstellung passiver Sicherheit, die angepasst werden können, um individuellen Fahrzeuganforderungen zu entsprechen. Dieses Dokument spezifiziert die Eigenschaften von Referenzhindernismodellen, die in den Auslegungs-Kollisionsszenarien angewendet werden. Dieses Dokument spezifiziert auch die Anforderungen und Verfahren, wenn der Nachweis der Erfüllung der passiven Sicherheitsziele über einen Vergleich mit bestehenden erprobten Konstruktionen, über numerische Simulation, über Versuche mit Bauteilen, über Prüfung in Originalgröße oder über eine Kombination all dieser Methoden erfolgt. Dieses Dokument enthält die erste Änderung, mit der folgende Abschnitte geändert werden: a) Abschnitt 2 „Normative Verweisungen“; b) Abschnitt 3 „Begriffe“; c) Abschnitt 5.3 „Auslegungs-Kollisionsszenarien“; d) Abschnitt 5.4 „Beurteilung von Auslegungs-Kollisionsszenarien“; e) Abschnitt 6.4 „Verzögerungsgrenze/Kollisionsimpuls“; f) Abschnitt 6.5 „Bahnräumer“; g) Anhang C „Referenzhindernis-Definitionen“; h) Anhang ZA. Dieses Dokument (EN 15227:2020/A1:2022) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256 „Eisenbahnwesen“ erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 087-00-04 AA „Festigkeit/Kollisionssicherheit“ im DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-04 AA - Festigkeit/Kollisionssicherheit  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/SC 2/WG 2 - Festigkeitsanforderungen  

Ausgabe 2022-08
Originalsprache Deutsch , Englisch
Preis ab 49,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

M.Sc.

Philip Gallandi

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Zum Kontaktformular