NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

NA 043-01-37 AA
Biometrie

Aufgabe des NIA-01-37 "Biometrie" ist die Normung - beschränkt auf den Menschen - von generischen biometrischen Technologien zur Unterstützung der Interoperabilität und des Datenaustausches zwischen Anwendungen und Systemen. Das Arbeitsgebiet umfasst biometrische Anwendungsprogramm - Schnittstellen, biometrische Datenaustauschformate, biometrische Auswahl - Normen (sogn.Profile), Testverfahren und Berichte für biometrische Technologien, sowie die Berücksichtigung gesellschaftlicher und juristischer Aspekte wie Schutz der Privatsphäre, Verbraucherschutz und Schutz vor Benachteiligung bei persönlichen Behinderungen. Der NIA-01-37 ist das deutsche Spiegelgremium des internationalen Normungskomitees ISO/IEC JTC 1/SC 37 "Biometrics".

Ihr Ansprechpartner

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)
Frau

Ulrike Pöhlmann

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2320
Fax: +49 30 2601-42320

Ansprechpartner kontaktieren