NA 041

DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN 88-1
Druckregler und zugehörige Sicherheitseinrichtungen für Gasgeräte - Teil 1: Druckregler für Eingangsdrücke bis einschließlich 50 kPa; Deutsche und Englische Fassung prEN 88-1:2020

Titel (englisch)

Pressure regulators and associated safety devices for gas appliances - Part 1: Pressure regulators for inlet pressures up to and including 50 kPa; German and English version prEN 88-1:2020

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 58 „Safety and control devices for burners and appliances burning gaseous or liquid fuels" (Sekretariat: BSI, UK) unter Beteiligung deutscher Experten erarbeitet. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 041-03-16 AA "Mechanische Sicherheits- und Regeleinrichtungen für wärmeerzeugende Geräte und Anlagen (SpA CEN/TC 58/WG 13, ISO/TC 161/WG 3, ISO/TC 161/WG 4)". Dieser europäische Norm-Entwurf legt die Sicherheits-, Konstruktions- und Leistungsanforderungen an Druckregler und pneumatische Gas-Luft-Verbundregler fest (Nulldruckregler sind als besonderer Typ von pneumatischen Gas-Luft-Verbundreglern eingeschlossen), die für die Verwendung mit Gasbrennern, Gasgeräten und ähnlichen Geräten, vorgesehen sind, nachstehend als „Druckregler" bezeichnet. Dieser europäische Norm-Entwurf gilt für: Druckregler mit Anschlussnennweiten bis einschließlich DN 250 mit angegebenen maximalen Eingangsdrücken bis einschließlich 50 kPa (500 mbar) für die Verwendung mit einem oder mehreren Brenngasen nach EN 437 "Druckregler" die elektrische Hilfsenergie benötigen; pneumatische Gas-Luft-Verbundregler (Nulldruckregler sind als besonderer Typ von pneumatischen Gas-Luft-Verbundreglern eingeschlossen), die einen Gasausgangsdruck in Abhängigkeit von einem Luftsignaldruck, einem Luftsignal-Differenzdruck und/oder einem Feuerraumdrucksignal regeln; Gas-Luft-Verbundregler, die eine Änderung des Luftausgangsdrucks in Abhängigkeit von einem Gas-signaldruck oder einem Gassignal-Differenzdruck regeln; Dieser europäische Norm-Entwurf gilt nicht für: Druckregler, die unmittelbar an ein Gasverteilungsnetz oder an einen Behälter mit genormtem Verteilungsdruck angeschlossen sind; Druckregler für Gasgeräte in Freiluftausführung, die Umwelteinflüssen ausgesetzt sind; mechanisch verbundene Gas-Luft-Verbundregler; elektronische Gas-Luft-Verbundregler (EN 12067 2).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 88-1:2016-06 wurde folgende Änderung vorgenommen: a) Anpassung an die neue Gasgeräteverordnung (GAR) sowie an die aktualisierte EN 13611:2019.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 041-03-16 AA - Mechanische Sicherheits- und Regeleinrichtungen für wärmeerzeugende Geräte und Anlagen (SpA CEN/TC 58/WG 13, ISO/TC 161/WG 3, ISO/TC 161/WG 4) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 58/WG 13 - Mechanik 

Ausgabe 2020-06
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 127,67 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Gero Schröder-Kohlmay

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2211
Fax: +49 30 2601-42211

Ansprechpartner kontaktieren