NA 063

DIN-Normenausschuss Medizin (NAMed)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 13273-8
Katheter für den medizinischen Bereich - Teil 8: Epiduralkatheter

Titel (englisch)

Catheter for medical use - Part 8: Epidural catheters

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt allgemeine Anforderungen an epidurale Katheter und deren Konnektoren fest, die steril geliefert werden und zur einmaligen Verwendung bestimmt sind. Festgelegt sind unter anderem Prüfverfahren für die Röntgenfähigkeit, die Reißkraft des Katheters und die Dichtigkeit des Behandlungssystems.
Anforderungen an Katheteransätze und Absaugkatheter zur einmaligen Verwendung sind in DIN EN ISO 8836 festgelegt. Zusätzliche Festlegungen für Harnblasenkatheter werden teilweise durch DIN EN 1616 abgedeckt. Anforderungen an Rektalkatheter zur einmaligen Verwendung sind in DIN EN 12439 und Venenkatheter, zentral, zur einmaligen Verwendung sowie Katheter für den medizinischen Bereich; Venenkatheter, peripher, zur einmaligen Verwendung sind in DIN EN ISO 10555-1 festgelegt.
Inhaltlich wird diese Norm bisher nicht durch eine Europäische beziehungsweise Internationale Norm abgedeckt. Es ist daher vorgesehen, nach Ablauf der Stellungnahmefrist einen entsprechenden "New Work Item Proposal" im ISO/TC 84 "Devices for administration of medicinal products and intravascular catheters" einzubringen.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 063-01-02 AA "Katheter, Drainagen" im Normenausschuss Medizin (NAMed) erarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 063-01-02 AA - Katheter, Drainagen 

Ausgabe 2012-09
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 38,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Björn Hermes

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2404
Fax: +49 30 2601-42404

Zum Kontaktformular