NA 032

DIN-Normenausschuss Gastechnik (NAGas)

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 21593
Schiffe- und Meerestechnik - Trockene Anschluss- und Trennkupplung(en) für das Bunkern flüssigerdgasbetriebener Schiffe (ISO/DIS 21593:2018); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 21593:2018

Titel (englisch)

Ship and marine technology - Technical requirements for liquefied natural gas bunkering dry-disconnect/connect coupling (ISO/DIS 21593:2018); German and English version prEN ISO 21593:2018

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 8 "Ships and marine technology" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 282 "Anlagen und Ausrüstung für Flüssigerdgas" unter Mitwirkung des Normenausschusses Gastechnik (NAGas) im DIN e. V. erstellt. Dieser internationale Norm-Entwurf legt Konstruktion, minimale Sicherheits- und Betriebsanforderungen, Überwachung und Prüfverfahren für trockene LNG-Anschluss- und Trennkupplungen fest, die LNG-Schlauch-Bunkersystemen dienen und für LNG-Bunkerschiffe, Tanklastwagen und Land-basierte Anlagen bestimmt sind. Dieser Norm-Entwurf ist nicht anwendbar auf hydraulisch basierte Schnellverbinder-Anschluss-/Trennkupplungen (QCDC, en: Quick Connect/Disconnect Coupler), die für feste Verladearme wie in ISO 16904 festgelegt, benutzt werden. Basierend auf der derzeitigen Technologie der industriellen Herstellung, wird die Kupplungsgröße DN25 bis DN200 innerhalb der Entwicklungszeit der Norm betrachtet und eingebunden. Der Geltungsbereich dieses Norm-Entwurfs umfasst die folgenden fünf Elemente: 1)Allgemeine Anforderungen: Anforderungen an die Konstruktion, Auslegungsparameter, Betriebsanforderungen, interne Absperrventile, Schutzkappen, Griffe; 2) Werkstoffe: Verbindungselemente, Schweißverfahren, Verschraubungen, Federn, Dichtungen; 3) Schnittstellen und Abmessungen: Endanschlüsse des Empfängerstutzens, Abmessungen; 4) Kennzeichnung: Hersteller- und internationale Normungsangaben; 5) Überprüfung: Prüfbedingungen, Prüfanordnung, allgemeine Anforderungen, Prüfzertifizierung, Fertigungsprüfung. Es ist vorgesehen, diesen Norm-Entwurf in das DVGW-Regelwerk "GAS" einzubeziehen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 032-02-10 AA - Anlagen und Ausrüstung für Flüssigerdgas 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 282 - Anlagen und Ausrüstung für Flüssigerdgas 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 8/WG 8 - Wasserfahrzeuge, die LNG, CNG oder andere nicht konventionelle Antriebsmittel nutzen 

Ausgabe 2018-12
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 89,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.-Ing.

Thomas Aumeier

Josef-Wirmer-Str. 1 - 3
53123 Bonn

Tel.: +49 228 9188-828

Ansprechpartner kontaktieren