Projekt

Anodisieren von Aluminium und Aluminiumlegierungen - Prüfung der Qualität von verdichteten, anodisch erzeugten Oxidschichten durch Bestimmung des Masseverlustes nach Eintauchen in Säure-Lösung(en)

Kurzreferat

Dieses Dokument legt Verfahren zur Prüfung der Qualität verdichteter, anodisch erzeugter Oxidschichten auf Aluminium und Aluminiumlegierungen fest, indem der Masseverlust nach Eintauchen in Säure-Lösung(en) gemessen wird. Dieses Dokument besteht aus den folgenden zwei Verfahren: Verfahren 1: Bewertung der Qualität verdichteter, anodisch erzeugter Oxidschichten, indem der Masseverlust nach Eintauchen in eine Phosphorsäure-Lösung ohne vorherige Säurebehandlung gemessen wird. Verfahren 2: Bewertung der Qualität verdichteter, anodisch erzeugter Oxidschichten, indem der Masseverlust nach Eintauchen in eine Phosphorsäure-Lösung mit vorheriger Säurebehandlung gemessen wird. Verfahren 1 ist auf alle anodisch aufgebrachten Oxidschichten anwendbar, die für dekorative Zwecke oder zum Schutz vorgesehen sind oder bei denen die Beständigkeit gegen Fleckenbildung wesentlich ist. Verfahren 2 ist besonders auf anodisch aufgebrachte Oxidschichten anwendbar, die für Architekturanwendungen im Freien vorgesehen sind. Für weniger stark belastete Anwendungen kann das Verfahren 1 geeigneter sein. Die Verfahren sind nicht anwendbar auf: - Oxidschichten, die nach Hartanodisationsverfahren erzeugt wurden und üblicherweise nicht verdichtet werden; - anodisch erzeugte Oxidschichten, die nur in Dichromat-Lösung verdichtet wurden; - anodisch erzeugte Oxidschichten, die in Chromsäure erzeugt wurden; - anodisch erzeugte Oxidschichten, die einer hydrophobierenden Behandlung unterzogen wurden.

Beginn

2024-01-24

WI

00132341

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 3210 rev

Projektnummer

06630320

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 066-01-09 AA - Oberflächenbehandlung von Aluminium  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 132 - Aluminium und Aluminiumlegierungen  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 79/SC 2/WG 15 - Anodisch erzeugte Oxidschichten auf Aluminium  

Vorgänger-Dokument(e)

Anodisieren von Aluminium und Aluminiumlegierungen - Prüfung der Qualität von verdichteten, anodisch erzeugten Oxidschichten durch Bestimmung des Masseverlustes nach Eintauchen in Säure-Lösung(en) (ISO 3210:2017); Deutsche Fassung EN ISO 3210:2017
2018-03

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Jörg Graßmann

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2315
Fax: +49 30 2601-42315

Zum Kontaktformular