• Wahlprüfsteine zur Europawahl 2024 Das sagen die Parteien zur Normung

    Mehr erfahren
  • H2-Frühstück: Technische Regelsetzung meets H2 Online-Veranstaltung am 20.6.2024

    Jetzt anmelden
Norm [NEU]

DIN EN ISO 10497
Prüfung von Armaturen - Anforderungen an die Typprüfung auf Feuersicherheit (ISO 10497:2022); Deutsche Fassung EN ISO 10497:2022

Titel (englisch)

Testing of valves - Fire type-testing requirements (ISO 10497:2022); German version EN ISO 10497:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN ISO 10497:2022) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 153 "Valves" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 69 "Industriearmaturen" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 003-01-16 AA "Industriearmaturen für die Wasserversorgung, Membranarmaturen, Rückflussverhinderer, Hydranten sowie Schieber, Ventile, Klappen und Hähne" im DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA) verantwortlich. Dieses Dokument legt Anforderungen an die Typprüfung auf Feuersicherheit und das zugehörige Verfahren für Absperrarmaturen mit Weich- oder Metallsitzen mit einem oder mehreren Abschlusskörpern fest. Sie enthält keine Prüfanforderungen an Stellantriebe, ausgenommen handbetätigte Schaltgetriebe oder ähnliche Mechanismen, wenn diese Teile der Standardausführung sind. Andere Stellantriebe (zum Beispiel elektrische, pneumatische oder hydraulische) müssen eventuell für diese Armaturenprüfung mit einem besonderen Schutz versehen werden und die Prüfung der Feuersicherheit solcher Antriebe liegt nicht im Anwendungsbereich dieses Dokuments. Dieses Dokument legt Mess- und Prüfkriterien fest für: a) Undichtheit des Sitzes; b) Äußere Undichtheit; c) Überdruckentlastung im Gehäuseinnenraum von Doppelsitzventilen; d) Bedienbarkeit. Dieses Dokument legt die Regeln fest, nach denen der Eignungsnachweis aus der Typprüfung auf Feuersicherheit eines Ventils auf ungeprüfte Nennweiten, Druckstufen und Werkstoffe der gleichen Grundbauart erweitert werden kann.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 10497:2010-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erläuterung und Betonung der Bedeutung einer Überwachung des Gehäuseinnendrucks während der Prüfung von Doppelsitzventilen; b) Berücksichtigung der Prüfung von Armaturen mit mehr als einem Abschlusskörper; c) Aktualisierung des Eignungsnachweises anderer Armaturen im Bereich "Werkstoffe" und Einführung eines neuen Abschnitts "Konstruktionsaspekte"; d) angenommene Bescheinigungen über die Prüfung auf Feuersicherheit von Armaturen nach ISO 10497:2010.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 003-01-16 AA - Industriearmaturen für die Wasserversorgung, Membranarmaturen, Rückflussverhinderer, Hydranten sowie Schieber, Ventile, Klappen und Hähne  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 69/WG 1 - Grundnormen  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 153 - Armaturen  

Ausgabe 2024-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 99,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

David Näther

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2440
Fax: +49 30 2601-42440

Zum Kontaktformular