NA 003

DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA)

NA 003-01-16 AA
Industriearmaturen für die Wasserversorgung, Membranarmaturen, Rückflussverhinderer, Hydranten sowie Schieber, Ventile, Klappen und Hähne

Der Arbeitsausschuss NA 003-01-16 AA „Industriearmaturen für die Wasserversorgung, Membranarmaturen, Rückflussverhinderer, Hydranten sowie Schieber, Ventile, Klappen und Hähne“ im DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA) hat die Aufgabe, Normen und Normungsprojekte für Armaturen für die Wasserversorgung, Membranarmaturen, Rückflussverhinderer und Hydranten sowie Projekte für Ventile zu bearbeiten.

Daneben wird der Wirkungsbereich des Arbeitsausschusses durch Schieber aus Gusseisen und aus metallischen Werkstoffen, die vorwiegend für die industrielle und allgemeine Anwendung verwendet werden, ergänzt.

Des Weiteren fallen Projekte für metallisch- und weichdichtende Klappen für den allgemeinen Gebrauch und Projekte für Kugelhähne aus Stahl oder Kupferlegierungen in das Aufgabengebiet des Arbeitsausschusses.

Der NA 003-01-16 AA wirkt als deutscher Spiegelausschuss bei der europäischen und internationalen Normung seines Bereiches in den Arbeitsgruppen

  • CEN/TC 69/WG 4 „Klappen“ (Sekretariat: AFNOR, Frankreich),
  • CEN/TC 69/WG 15 „Membranarmaturen” (Sekretariat: BSI, UK),
  • ISO/TC 153/WG 10 „Industrial valves - Type-testing of valves“ (Sekretariat: SCC, Kanada),
  • ISO/TC 153/WG 11 „Butterfly valves“ (Sekretariat: ANSI, USA),
  • ISO/TC 153/WG 13 „Steel gate valves“ (Sekretariat: SAC, China) und
  • ISO/TC 153/WG 14 „Fire-type testing“ (Sekretariat: BSI, UK) mit.


Ihr Kontakt

DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA)
Herr Dipl.-Ing. (FH)

Frank Lange

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2317
Fax: +49 30 2601-42317

Zum Kontaktformular