• H2-Frühstück: Technische Regelsetzung meets H2 Online-Veranstaltung am 20.6.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm [AKTUELL]

DIN EN 12428
Tore - Wärmedurchgangskoeffizient - Anforderungen an die Berechnung; Deutsche Fassung EN 12428:2013

Titel (englisch)

Industrial, commercial and garage doors - Thermal transmittance - Requirements for the calculation; German version EN 12428:2013

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten von Toren in geschlossenem Zustand fest. Die Tore sind für den Einbau in Zugangsbereichen von Personen hauptsächlich zu dem Zweck vorgesehen, eine sichere Zufahrt für den Waren- und Fahrzeugverkehr sowie einen sicheren Zutritt für Personen zu Industrie-, Gewerbe- oder Wohnanlagen zu ermöglichen. Die Tore dürfen hand- oder kraftbetätigt sein. Dieses Dokument gilt für alle Tore nach EN 13241-1. Die Berechnung kann auf unterschiedliche Verglasungsarten, Rahmen mit oder ohne wärmetechnische Trennung und verschiedene Arten von opaken Paneelen (nicht transparente Füllungen) angewendet werden, und sie berücksichtigt den Einfluss von Wärmebrücken am Rand des Paneels oder an der Fuge zwischen der verglasten Fläche, dem Rahmen und dem Paneel. In diesem Dokument werden folgende Faktoren nicht berücksichtigt: Einflüsse aus der Sonneneinstrahlung, die durch Luftdurchlässigkeit verursachte Wärmeübertragung, das Tauverhalten, die zusätzliche Wärmeübertragung an den Ecken und Kanten der Verbindungen zum Tragwerk und thermische Wirkungen zwischen Tor und Tragwerk. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-09-01 AA "Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden (SpA zu CEN/TC 33 und ISO/TC 162)" im DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12428:2000-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) diese Europäische Norm enthält aktualisierte Verfahren zur Berechnung des Wärmedurchgangs-koeffizienten und berücksichtigt verschiedene Arten von Verglasungen, Rahmen und/oder Paneelen; b) in Abschnitt 3 sind Symbole und Einheiten aufgenommen worden; c) die Abschnitte 4 und 5 wurden überarbeitet; d) der Abschnitt 4 enthält jetzt Beschreibungen und eine Definition der geometrischen Eigenschaften; e) der Abschnitt 5 definiert das Berechnungsverfahren und enthält Angaben zu den Randbedingungen sowie zu Hohlräumen, Punkt-Wärmebrücken und zum Berechnungsverfahren selbst; f) ein neuer Anhang A enthält Angaben zur Energieeffizienz.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-01 AA - Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden (SpA zu CEN/TC 33 und ISO/TC 162)  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 33/WG 5 - Tore  

Ausgabe 2013-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 70,50 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.-Ing.

Tristan Herbst

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2514
Fax: +49 30 2601-42514

Zum Kontaktformular