DIN Verbraucherrat

2016-12-23

Spielplatzprüfung - Sichere Spielplätze durch kompetente Prüfer

Im November wurden die DIN 79161-1 „Spielplatzprüfung - Qualifizierung von Spielplatzprüfern - Ausbildung und Schulung“ sowie DIN 79161-2 „Spielplatzprüfung - Qualifizierung von Spielplatzprüfern – Prüfung und Qualifizierungsnachweis“ veröffentlicht, welche die bis dahin gültige DIN SPEC 161 (Fachbericht) „Qualifizierung von Spielplatzprüfern“ ersetzt.

Spielplatzprüfer bei der KontrolleDa die DIN SPEC sich seit mehreren Jahren erfolgreich auf dem Markt etabliert hat, wurde entschieden, das Dokument nicht mehr als DIN SPEC, sondern als Norm zu veröffentlichen. Bedenken, die es bei der Veröffentlichung der DIN SPEC gab (u. a. erhöhte Prüfkosten der Kommunen), haben sich nicht bewahrheitet.    
In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass Spielplatzkontrollen durchgeführt wurden und sich anschließend herausstellte, dass zum Teil gravierende Mängel nicht gesehen und daher nicht beanstandet wurden, die dann zu schwerwiegenden Unfällen geführt haben. Aber auch das Gegenteil wurde beobachtet. Einige Prüfer haben aus Unkenntnis der Norminhalte technisch normkonforme Spielplatzgeräte in Frage gestellt, was zu Diskussionen zwischen Betreibern, Herstellern und Prüfinstituten führte. Mittlerweile haben auch Gerichte feststellen müssen, dass einige Prüfer zur Beurteilung von Spielplätzen nachweislich keine Fachkompetenz aufwiesen.  

Damit in Deutschland eine höchstmögliche Sicherheit von Spielplätzen und Spielplatzgeräten über deren gesamte Lebensdauer hinweg erreicht werden kann, müssen einheitliche Anforderungen an die Ausbildung und Prüfung von Spielplatzprüfern gelten. Mit der durch DIN 79161-1 und -2 erreichten Transparenz wird den Betreibern von Spielplätzen für die Auswahl und Beauftragung von Spielplatzprüfern die Möglichkeit gegeben, einen entsprechenden Nachweis über die erforderliche Sachkunde einzufordern. Bei der Vorlage des auf den DIN Normen basierenden Zertifikates kann von einer fundierten Sachkunde ausgegangen werden. Es sei nochmal ausdrücklich erwähnt, dass die Normen sich ausschließlich an Personen richten, die die Jahreshauptinspektion und Erstabnahmen durchführen. Sie gelten nicht für die Ausbildung von Personen, die visuelle oder operative Inspektionen durchführen. 

Der DIN-Verbraucherrat hat seit Beginn der Arbeiten im Jahr 2007 aktiv im „NA 112-07-07 AA „Spielplatzprüfung“ mitgewirkt. Die Veröffentlichung der DIN 79161-1 und -2 wird demnach, als Ergebnis der Überarbeitung der DIN SPEC 161 (Fachbericht), von der Verbrauchervertretung positiv bewertet und deren Anwendung ausdrücklich unterstützt.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Andreas Zause

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren