DIN Verbraucherrat

2020-07-27

Sichere Lastenräder dank neuer Norm

Erstmals wurde eine Sicherheitsnorm für Lastenräder erstellt und ist nun verfügbar

Mutter mit Kind auf einem Lastenfahrrad
© iStock-AleksandarNakic

Vor kurzem wurde die DIN 79010 „Fahrräder - Transport- und Lastenfahrrad - Anforderungen und Prüfverfahren für ein- und mehrspurige Fahrräder“ veröffentlicht. Erstmalig existiert in Deutschland eine Sicherheitsnorm für rein mechanisch angetriebene sowie elektrisch unterstützte Lastenräder.

In der Norm sind für zwei Kategorien Anforderungen und Prüfverfahren festgelegt. Zum einen für einspurige Transport- und Lastenfahrräder (maximale Breite von einem Meter und maximales Gesamtgewicht von 250 kg) und zum anderen für mehrspurige Transport- und Lastenfahrräder (maximale Breite von zwei Metern und maximales Gesamtgewicht von 300 kg).

Die mechanischen Anforderungen an den Rahmen, die Gabel und den Sattel basieren auf der Normenreihe DIN EN ISO 4210 zu Fahrrädern und wurden an das höhere Gesamtgewicht angepasst. Besonderes Augenmerk lag auf den Anforderungen an die Bremsen, die dem höheren Gewicht standhalten müssen. 

Die Verbrauchervertretung hat sich auch für zusätzliche Anforderungen an Lastenfahrräder, die für den Tarnsport von Kindern vorgesehen sind, eingesetzt. So müssen alle Sitzplätze mit einem Gurtsystem ausgestattet sein. Darüber hinaus ist ein Prüfverfahren definiert, mit dem sichergestellt wird, dass ein Kind keine beweglichen Teile berühren kann.

Die Einbeziehung von elektrisch unterstützten Lastenfahrrädern war von Anfang an ein Anliegen der Verbrauchervertretung. Insbesondere bei Ausnutzung des nach Norm zulässigen maximalen Gesamtgewichts ist ein sicheres Vorankommen ohne elektrische Unterstützung teilweise kaum zu gewährleisten, z. B. Anfahren am Berg. Aber auch im vermeintlich einfachen – sprich flachen – Gelände machen sich 250 kg Gesamtgewicht deutlich bemerkbar, wenn kein Elektromotor unterstützt.    

Von Verbraucherseite wird die DIN 79010 positiv bewertet. Erstmals existiert eine Norm zu Transport- und Lastenfahrrädern, die wichtige grundlegende sicherheitstechnische Anforderungen an die mechanischen und elektrischen Komponenten festlegt.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Tim Salatzki

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren