DIN Verbraucherrat

2020-09-30

Sauber und geschützt - Überarbeitete DIN 10516 „Lebensmittelhygiene - Reinigung und Desinfektion“ veröffentlicht

DIN-Verbraucherrat arbeitet an weiterführender Norm zu Spülverfahren mit

Lebensmittelhygiene - Reinigung und Desinfektion
© iStock-1239786079_DragonImages

Die DIN 10516 „Lebensmittelhygiene - Reinigung und Desinfektion“ wurde im September 2020 veröffentlicht. Aus Sicht der Verbraucherratsvertretung wurden durch die Überarbeitung viele Verbesserungen im Sinne des gesundheitlichen Verbraucherschutzes erzielt.

Das Ziel der DIN 10516 ist es, bei der Auswahl und Durchführung geeigneter Maßnahmen zur Reinigung und Desinfektion im Lebensmittelbereich weiterzuhelfen. Sie gibt eine Anleitung für die Planung und Durchführung der Reinigung und Desinfektion beim Herstellen, Behandeln und Inverkehrbringen von Lebensmitteln. Auch Anforderungen zur Reinigung und Desinfektion der Oberflächen von Räumen, Vorrichtungen und Geräten in Betriebsstätten des Lebensmittelbereiches sind darin beschrieben.

Die Verbraucherratsvertretung hatte unter anderem darauf hingewirkt, dass in der Norm Ergänzungen in einer Tabelle zu mikrobiologischen Grenzwerten auf Flächen nach der Reinigung und Desinfektion aufgenommen wurden. Für eine flexible Gestaltung der eigenen Hygienemaßnahmen gibt es mit der Darstellung und Erläuterung zum Sinner`schen Kreis auch einen Anhalt in der Norm, wie man Auswahl der Reinigungsmittel, Zeit und Konzentration mit der mechanischen Reinigung (Wisch-Scheuerreinigung) kombinieren kann, um für den eigenen Betrieb die beste Verfahrensanweisung zu entwickeln.

Während der Überarbeitung der Norm wurde festgestellt, dass es für das beschriebene Spülverfahren zur Prüfung der Desinfektionswirkung insbesondere an schwer zugängigen Stellen keine normativen Grundlagen gibt. Dies führt in der Anwenderpraxis regelmäßig zu Schwierigkeiten. Bislang gibt es unterschiedliche Prozesse, die in verschiedenen Literaturquellen beschrieben werden. Eine nationale Norm soll nun eine Vereinheitlichung herbeiführen. Die Verbraucherratsvertretung beabsichtigt, an der Erstellung der geplanten Norm im Arbeitskreis NA 057-02-01-11 AK  „Reinigung und Desinfektion“ mitzuarbeiten.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Natalie Tang

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren