DIN Verbraucherrat

2020-06-30

Nutzung von biometrischen Systemen

Interview mit Frau Unverricht zur Überarbeitung von ISO/IEC TS 24714-1 als internationale Norm und Ausschreibung einer Studie zu „Biometrische Erkennungssysteme – Nutzen und Hemmnisse im Verbraucheralltag“

Bilder mit dem Handy machen
© Fotolia_106424073_M

Von ISO/IEC wurde ein Interview mit Frau Unverricht als Projektredakteurin von ISO/IEC 24714 veröffentlicht, das die Notwendigkeit der nutzergerechten Gestaltung von biometrischen Systemen unterstreicht.  

Das Interview kann bei https://etech.iec.ch/issue/2020-03/new-standard-to-address-jurisdictional-and-societal-considerations-for-biometric oder bei https://www.biometricupdate.com/202006/new-standard-will-address-jurisdictional-and-societal-considerations-for-biometric-applications abgerufen werden. 

Der Verbraucherrat hat zudem eine Studie zu „Biometrische Erkennungssysteme – Nutzen und Hemmnisse im Verbraucheralltag“ ausgeschrieben, die die Verbrauchersicht auf biometrische Systeme untersuchen und entsprechende Handlungsempfehlungen für die Verbraucherkommunikation und für die Normung geben soll.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Kristina Unverricht

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren