DIN Verbraucherrat

2009-06-18

Normung zur Verhinderung von Produktpiraterie

Ein internationales Normungsgremium zum Thema "Performance requirements for anti-counterfeiting tools" wurde gegründet. Dieses Gremium wird Anforderungen an technische Schutzmaßnahmen zur Verhinderung von Produktpiraterie setzen. Ein erstes Arbeitspapier wurde im Juni 2009 von dem Spiegelgremium kommentiert. Basis des nationalen Kommentars waren die umfangreichen vom Verbraucherrat eingereichten Anmerkungen zum Dokument.

Die OECD schätzt, dass Produktpiraterie 5 – 7 % des Welthandels mit einem jährlichen Wert von 200 Milliarden USD ausmacht. Wirksame Mittel zum Schutz von Markenprodukten sind also ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor. Verbraucher sind direkt durch das Problem der Produktpiraterie betroffen. So kann der unbewusste Einsatz von gefälschten Produkten zu massiven Sicherheits- und Gesundheitsproblemen führen, da diese Produkte größtenteils die an sie gestellten Anforderungen aus Gesetzgebung und Normung nicht erfüllen.

Produktpiraterie betrifft alle Verbraucher. Das Risiko für den Verbraucher durch Produktpiraterie ist nicht abschätzbar und häufig in einer globalen Wirtschaftswelt auch nicht mehr vermeidbar. Die Vermeidung von Einkäufen in einschlägigen für Produktpiraterie bekannten Märkten in Touristengebieten reicht beispielsweise als Strategie nicht mehr aus. Regelmäßig werden auf deutschen Messen Produkte sicher gestellt, die gefälscht sind und nicht den Produktanforderungen aus Gesetzgebung und Normung entsprechen.

Das neue internationale Projekt ist in sehr engem Zusammenhang zu anderen Projekten aus dem Bereich der Informationstechnik zu sehen. Die Erkenntnisse aus den Projekten IT-Sicherheit und RFID sollen in dieses Gremium eingebracht und umgesetzt werden.

Die technischen Maßnahmen zur Verhinderung von Produktpiraterie dürfen nicht zu einer Einschränkung der Nutzbarkeit von Produkten durch Verbraucher führen. Datenschutzmaßgaben und Anforderungen an die Zugänglichkeit (Accessibility) und Gebrauchstauglichkeit von Produkten dürfen nicht verletzt werden.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Kristina Unverricht

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren