DIN Verbraucherrat

2019-03-29

Norm DIN 77230 „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“ veröffentlicht

Die Norm DIN 77230 „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“ wurde im Februar 2019 veröffentlicht.

Beratungsgespräch über Vermögensanlagen
© goodluz / Fotolia.com

Auf einer großen Veranstaltung im Februar 2019 wurde die Norm der Öffentlichkeit vorgestellt. Von Seiten des Ministeriums hat Herr Dr. Paetz eine Ansprache gehalten, in der er seine umfassende Zufriedenheit mit dem Ergebnis darstellte und seine Freude zum Ausdruck brachte, dass die Finanzbranche sich zehn Jahre nach der Ablehnung seines Vorschlags gemeinsame Richtlinien zu entwickeln nun zusammengerauft hat und im Konsensprozess die Norm DIN 77230 entwickelt hat. Der Vertreterin des DIN-Verbraucherrates ebenso wie der Stiftung Warentest wurde von ihm ebenso wie von dem Obmann des Ausschusses namentlich gedankt, dass sie treibende Kräfte des Normungsprozesses waren.

Die Norm selber ist aus Sicht der Verbrauchervertretung in der Normung ein sehr gutes Ergebnis der langjährigen und aufwändigen Verhandlungen im Gremium. Die Norm verfolgt die folgenden Ziele: Aufnahme der relevanten Haushaltsdaten und Sortierung der Risiken/finanziellen Themen des Haushalts nach Prioritäten, Ableitung eines individuellen Soll-Profils in Abhängigkeit der relevanten Daten durch Definition von einkommensabhängigen oder absoluten Zielgrößen in den Bereichen Absicherung, Vorsorge und Vermögensplanung und Listung von Produktklassen zum Schließen der Lücken aus einem Soll-Ist-Abgleich.

Im Anschluss an die Veröffentlichung wird im Gremium das Thema „Standardisierte Vermögens- und Risikoanalyse für den Privatanleger“ wieder aufgenommen, das mit DIN SPEC 77223 im Jahr 2016 veröffentlicht wurde. Diese Spezifikation muss an geänderte gesetzliche Rahmenbedingungen ebenso wie an die Änderungen der Grundnorm DIN 77230 angepasst werden und soll gleichzeitig in eine Norm überführt werden. Der Verbraucherrat wird sich an dieser Überarbeitung beteiligen und die bei der Entwicklung der Spezifikation ermittelten Verbraucherziele in den Prozess einbringen.

Auch wird bei DIN eine Ergänzungsnorm DIN 77232 entwickelt (zur Zeit noch Arbeitsdokument), die die Finanzanalyse für Selbstständige, Freiberufler, KMU und Gewerbetreibende zum Thema hat. An diesen Arbeiten wird sich der Verbraucherrat nicht beteiligen.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Kristina Unverricht

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren