DIN Verbraucherrat

2018-03-29

Mitarbeit an der Überarbeitung der DIN 77800 „Betreutes Wohnen für ältere Menschen“

Auf Antrag des DIN-Verbraucherrats und unter intensiver Mitwirkung von Verbrauchervertretern wurde die DIN 77800 „Qualitätsanforderungen an Anbieter der Wohnform 'Betreutes Wohnen für ältere Menschen'“ erarbeitet und 2006 veröffentlicht.

Betreutes Wohnen für ältere Menschen
© Fotolia / Peter Maszlen

Aus Verbrauchersicht sind die Inhalte dieser Norm durchweg positiv zu bewerten, denn sie bietet eine gute Möglichkeit zur Einschätzung und Beurteilung der Dienstleistung des Betreuten Wohnens.
Die besondere Verbraucherrelevanz des Themas ergibt sich aus der Tatsache, dass die Nutzer des Dienstleistungsangebots „Betreutes Wohnen“ Verbraucher mit besonderen Bedürfnissen, d. h. alte, teilweise kranke oder körperlich benachteiligte Menschen sind. Die Unterbringung in Einrichtungen mit Betreutem Wohnen verursacht dem betroffenen Verbraucher, seinen Angehörigen und der Gesellschaft hohe Kosten. Diese Kosten müssen unter Umständen über eine sehr lange - vorher nicht einschätzbare - Zeit getragen werden. Zudem ist ein immer größer werdender Anteil der Bevölkerung betroffen.

In der turnusmäßigen Überprüfung der DIN 77800 wurde ein Überarbeitungsbedarf von Anbieterseite gesehen. Aus diesem Grund fand Ende November 2017 die rekonstituierende Sitzung zur Überarbeitung der DIN 77800 bei DIN statt, an der auch die Verbraucherseite teilnahm. Das Verbraucherziel an der Normüberarbeitung ist, weitestgehend die hohen Qualitätsanforderungen, die den Verbrauchererwartungen an diese Dienstleistung entsprechen, zu erhalten und gleichzeitig die DIN 77800 praktikabler zu gestalten, damit diese in der Breite mehr Akzeptanz und Anwendung finden kann.
Vom DIN-Verbraucherrat wurden für die ehrenamtliche Verbraucherratsvertretung Frau Hegemann, Bereichsleiterin Recht und Beratung in der Verbraucherzentrale Berlin, und Frau Schroth, stellvertretende Vorsitzende der Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen e. V. (BIVA) in dem Normenausschuss NA 159-03-01 AA „Betreutes Wohnen“ benannt.

Ihr Kontakt

DIN e. V.

Natalie Tang

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular