DIN Verbraucherrat

2020-09-30

DIN-Verbraucherrat - Mitarbeit an „Pandemieplan für Gaststätten und Hotelgewerbe“ (DIN SPEC 91448)

Aufgrund der Covid-19-Pandemie gab es vor allem im Gastronomie- und Hotelgewerbe große Verunsicherungen, wie die Betriebe mit ausreichenden Hygienemaßnahmen weitergeführt werden können. Viele von ihnen stellen sich weiterhin die Frage, wie sie bei einer weiteren Pandemiewelle zukünftig besser vorbereitet sein können. Die Spezifikation DIN SPEC 91448 soll Ihnen eine Hilfestellung geben und durch die Einhaltung der Maßnahmen einen erhöhten Verbraucherschutz bieten.

Pandemieplan in Gaststätten
© AdobeStock_353188588_Drazen

Das Ziel der DIN SPEC 91448 „Leitfaden für den Betrieb eines Gaststätten- und Hotelgewerbes in Vorbereitung sowie im Zuge eines Pandemiefalls“ ist es, bereits vorhandene und zu berücksichtigende Normen und Standards aufzulisten. Zusätzlich soll der Standard aufzeigen, welche besonderen Prozessabläufe sowie Anforderungen infolge eines Pandemiefalls zu beachten sind. Mittlerweile haben zwei Webmeetings des Konsortiums stattgefunden. Die Inhalte werden aktuell in kleineren Arbeitsgruppen, in denen die Vertretung des DIN-Verbraucherrates auch beteiligt ist, vorbereitet. 

Hinsichtlich der Lebensmittelhygiene sind Eintragsmöglichkeiten von Coronaviren grundsätzlich keine anderen als bei anderen Infektionsgeschehen. Weitestgehend bietet die Anwendung der schon bestehenden Lebensmittelhygienenormen einen guten Verbraucherschutz. Ein jedoch noch nicht in Normen beschriebenes Problem ist die hygienische Reinigung von Gläsern. Nach Ansicht der Verbrauchervertretung müssten insbesondere Hygieneanforderungen zur Reinigung von Gläsern in die DIN SPEC 91448 aufgenommen werden.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Natalie Tang

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren