DIN Verbraucherrat

2021-08-02

DIN EN 17210 „Barrierefreiheit und Nutzbarkeit der gebauten Umgebung - Funktionale Anforderungen“ im August 2021 veröffentlicht

Rollstuhlfahrer barrierefrei unterwegs
© AdobeStock_293426721

Durch die Berücksichtigung der Anforderungen und Empfehlungen der europäischen Norm soll unter anderem Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden. Bislang erfolgte in Deutschland die Planung und Umsetzung barrierefreier Gebäude und Infrastruktur über die Normen der Reihe DIN 18040 „Barrierefreies Bauen“. Ziel war es, barrierefreie Wohnungen samt Zugängen sowie die Barrierefreiheit der gebauten Umwelt für Menschen mit besonderen Bedürfnissen (z. B. Rollstuhlnutzer, blinde und sehbehinderte Menschen, gehörlose Menschen, ältere Menschen, Kinder) aber auch für die Allgemeinheit im Sinne eines Universal Design bereit zu stellen. Dabei sollen Barrieren abgebaut, die Nutzung der Infrastruktur erleichtert und eine selbstbestimmte Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglicht werden, ohne weitgehend auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. Nach langfristiger und intensiver Arbeit werden durch die Veröffentlichung der Norm DIN EN 17210 „Barrierefreiheit und Nutzbarkeit der gebauten Umgebung - Funktionale Anforderungen“ nun auch erstmalig Europäisch entsprechende funktionalen Anforderungen an die gebaute Umwelt formuliert. 

In DIN EN 17210 werden sowohl die rechtlichen Rahmenbedingungen als auch die Gründe für die Formulierung von Anforderungen dargestellt sowie mögliche physische oder kognitive Einschränkungen und mögliche Lösungsansätze bildlich beschrieben. Dadurch ist ein umfangreiches Dokument von mehr als 300 Seiten entstanden. Die technische Umsetzung dieser funktionalen Anforderungen wird in Deutschland über die Normen der Reihe DIN 18040 „Barrierefreies Bauen“ erfolgen, die binnen 36 Monaten überarbeitet wird. Der mögliche Weg dazu wird in diesem Artikel auf der Homepage des DIN-Verbraucherrats beschrieben.

Dadurch können die in Deutschland auf Basis der Normenreihe etablierten Lösungen auch zukünftig beibehalten werden. 

DIN EN 17210 kann über den Beuth-Verlag bezogen werden.

Ihr Kontakt

DIN e. V.

Guido Hoff

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular