DIN Verbraucherrat

2020-03-31

Barrierefreie Bedienung von Hausgeräten

IEC 63008 „Household and similar electrical appliances - Accessibility of control elements, doors, lids, drawers and handles” Ende März 2020 erschienen

Barrierefreie Toaster
© Fotolia_XS_Кирилл Рыжов

Auch ältere Menschen und Menschen mit körperlichen Einschränkungen möchten ihren Haushalt möglichst selbständig führen können. Dazu gehört auch, dass Hausgeräte ohne Probleme bedienbar sind, dass Knöpfe und Knebel ohne viel Kraftaufwand benutzt und Gerätetüren möglichst mit einer Hand und ebenso mit möglichst wenig Kraft geöffnet werden können.  

Das Thema „Barrierefreiheit“ beschäftigt das internationale Komitee IEC TC 59, das für Normen zu Gebrauchseigenschaften elektrischer Hausgeräte zuständig ist, schon seit einigen Jahren. Vorangetrieben haben dieses Thema innerhalb der IEC hauptsächlich Verbrauchervertreter. Eine IEC-Arbeitsgruppe, in der auch der DIN-Verbraucherrat vertreten ist, hat sich in den letzten Jahren mit dem Thema „Bedienelemente, Türen, Deckel, Auszüge und Griffe“ beschäftigt und die gerade erschienene IEC Norm 63008 „Household and similar electrical appliances - Accessibility of control elements, doors, lids, drawers” and handles” erarbeitet.  

Die neue internationale Norm legt Prüfverfahren und Anforderungen fest um die Barrierefreiheit von Hausgeräten zu verbessern. Die Anforderungen und Prüfverfahren sind geräteunabhängig beschrieben, gelten also z. B. für Waschmaschinen ebenso wie für Eierkocher. Dabei geht es z. B. um Abmessungen von Bedienelementen, der Anordnung mehrerer Bedienelemente zueinander, den Kraftaufwand, der zum Drücken, Drehen oder Ziehen notwendig ist und auch um die Kennzeichnung der Bedienelemente.

Da aber zur völligen barrierefreien Nutzung eines Gerätes noch mehr gehört, als für Alle leicht zu bedienende Knöpfe und Knebel oder einfach zu öffnende Gerätetüren, kann ein Hausgerät, das diese Norm erfüllt nicht unbedingt als vollständig barrierefrei bezeichnet werden. Trotzdem ist diese Norm ein guter und sehr wichtiger Schritt hin zu barrierefreien Hausgeräten. 

Die IEC 63008 wurde im Parallelverfahren auch auf europäischer Ebene abgestimmt und angenommen und wird somit zu einem späteren Zeitpunkt auch als DIN EN veröffentlicht werden.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Karin Both

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren