NA 041

DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS)

2017-04-06

Pressemitteilung: Überarbeitung der DIN 1946-4 Raumlufttechnik - Teil 4: Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens

Im Sommer 2016 wurde der Entwurf DIN 1946-4 veröffentlicht. Die Einspruchsfrist endete Ende September und es sind umfangreiche Kommentare von mehr als 40 Stellungnehmern eingegangen.

Die Änderungen der bisher gültigen Norm DIN 1946-4:2008 können vielfach nicht nachvollzogen werden und der Entwurf findet in der vorliegenden Form nicht die Akzeptanz der öffentlichen Anwender.

Der für den Entwurf DIN 1946-4:2016 zuständige Arbeitsausschuss hat daher in seiner Sitzung am 2017‑01-25 beschlossen, das Dokument grundlegend zu überarbeiten.

Das entstehende Dokument wird sich durch einen neuen technischen Teil auf Basis des Entwurfs DIN 1946-4:2016 und der Übernahme des hygienischen Teils, ggf. mit Modifikationen, aus der aktuell gültigen DIN 1946-4:2008 auszeichnen. 

Den DIN-Regularien entsprechend, wird der Entwurf 1946-4:2016 zurückgezogen und ein neuer Entwurf veröffentlicht. Dies ist notwendig, um der Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, Stellungnahmen zu den Änderungen einreichen zu können, die nicht Bestandteil des bisherigen Entwurfs waren.

Es ist geplant, den zweiten Entwurf DIN 1946-4 noch 2017 mit zweimonatiger Einspruchsfrist zu veröffentlichen. Wir begrüßen ihre eventuelle Mitarbeit an dem Projekt bzw. ihre Kommentare zum zweiten Entwurf.
 

Ansprechpartner:

R. Schmidt

DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik

sowie deren Sicherheit (NHRS)

Am DIN-Platz

Burggrafenstr. 6

10787 Berlin

Tel: +49 30 2601-2295

E-Mail: rainer.schmidt@din.de