NA 173

DIN-Normenausschuss Grundlagen der Normungsarbeit (NAGLN)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 820-13
Normungsarbeit - Teil 13: Übernahme europäischer Dokumente von CEN, CENELEC und ETSI; Begriffe und Gestaltung

Titel (englisch)

Standardization - Part 13: Adoption of European documents of CEN, CENELEC and of ETSI; Concepts and presentation

Einführungsbeitrag

Der Norm-Entwurf DIN 820-13 legt Regeln für den Aufbau und die Abfassung von Dokumenten des DIN fest, in die CEN- und CENELEC-Dokumente beziehungsweise Europäische Normen des ETSI (frühere Bezeichnung: ETS) im Regelfall allein in Deutscher Fassung, in Sonderfällen mit zusätzlicher Aufnahme einer oder aller Sprachfassungen beziehungsweise in begründeten Einzelfällen auch allein in englischer Sprachfassung übernommen werden. Er darf sinngemäß auch auf die Übernahme anderer ETSI-Dokumente angewendet werden. Außerdem gilt er für die Übernahme elektronischer Versionen von Dokumenten, die von CEN, CENELEC beziehungsweise ETSI auf CD-ROM herausgegeben werden.
Der Norm-Entwurf DIN 820-15 enthält die Regeln für den Aufbau und die Abfassung von Dokumenten des DIN, in die ISO- beziehungsweise IEC-Dokumente im Regelfall allein in deutscher Übersetzung, in Sonderfällen mit zusätzlicher Aufnahme einer oder aller Originalsprachen beziehungsweise in begründeten Einzelfällen auch allein in englischer Originalfassung übernommen werden. Wesentliche Gesichtspunkte für die Überarbeitung sind die Erweiterung des Anwendungsbereichs auf die neuen Veröffentlichungsarten ("New deliverables") nach den ISO/IEC-Direktiven - Teil 2 und die Angleichung an die Übernahmegestaltung von CEN und CENELEC bei ISO- beziehungsweise IEC-Normen nach dem ISO/IEC Guide 21. Er gilt auch für die Übernahme elektronischer Versionen von Dokumenten, die von ISO beziehungsweise IEC auf CD-ROM herausgegeben werden.
Die in diese Norm-Entwürfe gegenüber DIN 820-13:2004-10 beziehungsweise DIN 820-15:2005-04 jeweils eingebrachten Änderungen leiten sich im Wesentlichen aus der Einführung des neuen Standardisierungskonzepts des DIN ab.
Die Norm-Entwürfe wurden vom Arbeitsausschuss NA 173-00-02 AA "Gestaltung von Normen" erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 820-13:2004-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verweis auf DIN 820-3 aufgenommen; b) Beispiel für die Titelergänzung bei Übernahme einer von CEN/CENELEC konsolidierten Europäischen Norm aufgenommen; c) Abschnitte zur Bildung der Nummern von Vornormen, Fachberichten, CWAs usw. unter der Überschrift "Benummerung von Spezifikationen" zusammengefasst; d) Doppelnummer bestehend aus der Nummer für Spezifikationen (d. h. DIN SPEC) und einer DIN-Nummer zu Identifizierung des übernommenen Dokuments aufgenommen (4.2.3.2.1); e) Nummernteil "DIN-Fachbericht" durch "DIN" ersetzt; f) in Abschnitt 4.3 "Beginn der Gültigkeit" (vorher 4.2.4) den Umgang mit Übergangsfristen aufgenommen; g) Norm redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 173-00-02 AA - Gestaltung von Normen 

Ausgabe 2009-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 55,55 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Jan Dittberner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2924
Fax: +49 30 2601-42924

Ansprechpartner kontaktieren