NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Windenergieanlagen

Der Arbeitsausschuss NA 005-51-07 AA "Windenergieanlagen" hat die Aufgabe, die Eurocodes für Tragkonstruktionen von On- und Offshore-Windkraftanlagen anwendbar zu machen. Zusätzlich fallen Offshore-Plattformen in seinen Anwendungsbereich.

Für sieben identifizierte Themengebiete wurden seit der Gründung 2013 Arbeitskreise gebildet. Diese umfassen Grundlagen und Einwirkungen, Bemessung und Konstruktion in den jeweiligen Bauweisen Beton, Stahl bzw. Hybridkonstruktionen, Gründung, sowie die Überwachung der Tragkonstruktionen im Betrieb.

Die im Ausschuss und den Arbeitskreisen erarbeitete nationale Normenreihe DIN 18088 "Tragstrukturen für Windenergieanlagen" richtet sich an Planer, Aufsteller, Betreiber und Überwacher von Windenergieanlagen und behandelt neben technischen auch bauordnungsrechtliche Belange.

Folgende Teile der Normenreihe wurden veröffentlicht:

  • Teil 1: Grundlagen und Einwirkungen
  • Teil 2: Stahlbeton- und Spannbetontragwerke
  • Teil 3: Stahlbauten
  • Teil 4: Baugrund und Gründungselemente
  • Teil 5: Verbindungen zwischen Stahlbauten und Stahlbeton- und Spannbetontragwerken

Außerdem wurden folgende Dokumente zu Windenergieanlagen erstellt:

  • DIN SPEC 18088-13, Tragstrukturen für Windenergieanlagen – Ausführung von Offshore-Stahlbauten
  • DIN SPEC 4866, Nachhaltiger Rückbau, Demontage, Recycling und Verwertung von Windenergieanlagen

Derzeit wird der Teil 6 zur Wiederkehrenden Prüfung von Windenergieanlagen erarbeitet.

Eine entsprechende Harmonisierung auf europäischer Ebene sowie eine Integration in die Eurocodes werden angestrebt.


Ihr Kontakt

DIN e. V.

Sara Schwarz

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular