NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN 16005
Kraftbetätigte Türen - Nutzungssicherheit - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche und Englische Fassung prEN 16005:2020

Titel (englisch)

Power operated pedestrian doorsets - Safety in use - Requirements and test methods; German and English version prEN 16005:2020

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen an die Gestaltung von sowie Prüfverfahren für kraftbetätigte Innen- und Außentüren fest. Derartige Türkonstruktionen können elektromechanisch, elektro-hydraulisch oder pneumatisch betrieben sein. Dieses Dokument deckt die Nutzungssicherheit an kraftbetätigten Türen ab, die für den üblichen Zugang sowie in Rettungs- und Fluchtwegen und als Feuer- und/oder Rauchschutztüren eingesetzt werden. Die abgedeckten Türbauarten umfassen kraftbetätigte Schiebe-, Drehflügel- und Karusselltüren, einschließlich Drehschiebetüren und Falttüren mit einem horizontal bewegten Flügel. Kraftbetätigte Schlupftüren, die Teil anderer Türen sind und deren bestimmungsgemäßer Hauptverwen¬dungszweck darin besteht, einen sicheren Zugang für Personen zu bieten, werden durch den Anwen¬dungsbereich dieses Dokuments abgedeckt. Dieses Dokument behandelt alle für kraftbetätigte Türen relevanten signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse für den Fall, dass die Türen bestimmungsgemäß sowie unter nach normalem Ermessen durch den Hersteller vorhersehbaren Fehlanwendungsbedingungen benutzt werden. Dieses Dokument gilt nicht für: vertikal bewegte Türen; Aufzugstüren; Fahrzeugtüren; kraftbetätigte Türen oder Tore, die vorwiegend für den Fahrzeugverkehr oder den Zugang für Güter vorgesehen sind; Türen für den Einsatz in industriellen Prozessen; Trennwände; Türen und Tore außerhalb der Reichweite von Personen (wie z. B. Schutzgitter für Portalkrane); Verkehrssperren; Drehkreuze; Bahnsteigtüren. Dieses Dokument behandelt keine spezifischen Funktionen von Türen, wie z. B. Sicherheit in Banken, auf Flughäfen usw. oder Türen für Brandabschnitte, bei denen die Übereinstimmung der spezifischen Funktion mit den anwendungsbezogenen Anforderungen Vorrang hat. Dieses Dokument enthält keine auf die Maschinenrichtlinie bezogenen speziellen Anforderungen an die durch eine kraftbetätigte Tür abgegebenen Geräusche, da diese nicht als signifikante Gefährdung angesehen werden. Dieses Dokument ist nicht auf kraftbetätigte Türen anwendbar, die vor dem Datum der Veröffentlichung dieses Dokuments durch CEN hergestellt wurden. Dieses Dokument behandelt nicht den Betrieb in Umgebungen, in denen ein Explosionsrisiko besteht.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 16005:2013-01 und DIN EN 16005 Berichtigung 1:2015-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich überarbeitet; b) Normative Verweisungen aktualisiert; c) Abschnitt 4 "Liste signifikanter Gefährdungen" ergänzt; Benummerung der folgenden Abschnitte entsprechend angepasst; d) Abschnitt 5 (früher Abschnitt 4) überarbeitet; e) Abschnitt 6 (früher Abschnitt 5) überarbeitet; f) Anhang C überarbeitet; g) Anhang J überarbeitet; h) Anhang ZA überarbeitet; i) Literaturhinweise überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-52 AA - Automatiktüren (SpA zu CEN/TC 33/WG 9) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 33/WG 9 - Kraftbetätigte Türen 

Ausgabe 2020-11
Erscheinung 2020-10-23
Frist zur Stellungnahme bis 2020-12-23
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 142,49 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing.

Tristan Herbst

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2514
Fax: +49 30 2601-42514

Ansprechpartner kontaktieren