NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

2017-12-29

Aufruf zur Mitarbeit im NA 005-07-82 AA

Überarbeitung von DIN V 18500

Neuer Inhalt
© fotolia.com/stanslavov

Der DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) ruft zur Mitarbeit im Arbeitsausschuss
NA 005-07-82 AA „Betonwerkstein (SpA zu CEN/TC 229/WG 3/TG 1)“ auf.

In dem zu reaktivierenden Arbeitsausschuss werden die notwendigen Änderungen in DIN V 18500:2006-12Betonwerkstein ― Begriffe, Anforderungen, Prüfung, Überwachung vorgenommen, um das Dokument an den aktuellen Stand der Technik und das bestehende Normenwerk anzupassen und dabei in eine Norm zu überführen. 
Die Notwendigkeit zur Überarbeitung wurde vom DIN-Arbeitsausschuss NA 005-07-08 AA „Betonfertigteile“ ermittelt, der bereits einige Vorarbeiten für eine mögliche zukünftige DIN 18500 geleistet hat. Der aufgezeigte Überarbeitungsbedarf wurde im Fachbereich 07 „Lenkungsgremium Fachbereich 07 - Beton- und Stahlbetonbau“ beraten und die Wiederaufnahme der Tätigkeit des NA 005-07-82 AA „Betonwerkstein“ als notwendig erachtet. 
Da der Arbeitsausschuss ruhte, werden neue Mitarbeiter für den NA 005-07-82 AA gesucht. Die Vereinbarung eines Termins für eine konstituierende Sitzung ist nach Ablauf der Antwortfrist zu diesem Aufruf zur Mitarbeit geplant. Auf dieser Sitzung sollen die Mitarbeiter des Arbeitsausschusses benannt und das weitere Vorgehen abgestimmt werden. 
Durch die Mitarbeit im Arbeitsausschuss haben Sie die Möglichkeit, auf die Inhalte der Norm direkten Einfluss nehmen zu können. Damit die Meinungen und Erfahrungen möglichst aller betroffenen interessierten Kreise (Ausführende, Anwender, Planer, Hersteller, Prüflabore, Behörden, Wissenschaft usw.) bei der Normung Beachtung finden können, bitten wir hiermit alle an der aktiven Mitarbeit Interessierten um Ihre Rückmeldung bei der Geschäftsstelle des Normenausschusses (siehe Antwortformular als PDF) bis zum

15. Februar 2018