NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

2019-03-04

Aufruf zur Mitarbeit im NA 005-01-40 AA

© nadla / istockphoto.com

Der DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) ruft zur Mitarbeit im Arbeitsausschuss NA 005-01-40 AA „Kriminalprävention (SpA zu CEN/TC 325 und ISO/TC 59/WG 5)“ auf.
Das Arbeitsgebiet des neu gegründeten Arbeitsausschusses umfasst das Themengebiet „Kriminalprävention“ sowie die Spiegelung der Arbeiten von CEN/TC 325 „Vorbeugende Kriminalitätsbekämpfung durch Gebäude-, Anlagen-, und städtebauliche Planung“ auf nationaler Ebene. Des Weiteren wird sich der NA 005-01-40 AA mit der Spiegelung der Arbeiten aus ISO/TC 59/WG 5 „Security in the built environment“ beschäftigen.
Es ist eine konstituierende Sitzung am 24. Mai 2019 in Berlin geplant. Auf dieser Sitzung sollen die Mitarbeiter des Arbeitsausschusses benannt und das weitere Vorgehen abgestimmt werden.
Durch die Mitarbeit im Arbeitsausschuss haben Sie die Möglichkeit, auf die Inhalte der Norm direkten Einfluss nehmen zu können. Damit die Meinungen und Erfahrungen möglichst aller betroffenen interessierten Kreise (Ausführende, Anwender, Planer, Hersteller, Prüflabore, Behörden, Wissenschaft usw.) bei der Normung Beachtung finden können, bitten wir hiermit alle an der aktiven Mitarbeit Interessierten um Ihre Rückmeldung bei der Geschäftsstelle des Normenausschusses (siehe Antwortformular als PDF) bis zum

23. April 2019.

Ihr Ansprechpartner

DIN-Normenausschuss Bauwesen

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren