NA 021

DIN-Normenausschuss Eisen und Stahl (FES)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 10225-4
Schweißgeeignete Baustähle für feststehende Offshore-Konstruktionen - Technische Lieferbedingungen - Teil 4: Kaltgeformte geschweißte Hohlprofile; Deutsche Fassung EN 10225-4:2019

Titel (englisch)

Weldable structural steels for fixed offshore structures - Technical delivery conditions - Part 4: Cold formed welded hollow sections; German version EN 10225-4:2019

Einführungsbeitrag

Stähle der Normenreihe EN 10225 werden für Öl- und Gasplattformen als auch für Offshore-Windenergieanlagen vorwiegend im Bereich der Nordsee eingesetzt. Stähle für feststehende Offshore-Konstruktionen bieten im Vergleich zu herkömmlichen Baustählen der Normenreihe EN 10025 nochmals verbesserte Eigenschaften. Die offshore verwendeten Stähle müssen neben den vom Konstrukteur geforderten Streckgrenzen und Festigkeiten auch sehr hohe Zähigkeiten besitzen. Gleichzeitig soll eine möglichst gute Schweißbarkeit sichergestellt sein. Das Konzept der EN 10225-1 bis -4 ist mit der dritten Ausgabe gegenüber der Vorgängerausgabe dieser Norm stark verändert worden. Die Norm wurde in vier Teile geteilt mit dem Teil 1 für Bleche, Teil 2 für Profile, Teil 3 für warmgefertigte Hohlprofile und Teil 4 für kaltgeformte, geschweißte Hohlprofile. Für diese Normenreihe ist das Gremium NA 021-00-04-03 UA "Stähle für Offshore-Konstruktionen" bei DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 10225:2009-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Kaltgeformte geschweißte Hohlprofile wurden in der vorherigen Ausgabe der Norm nur implizit erwähnt. Aufgrund der Aufteilung der Norm in vier Teile ist nun ein eigener Teil mit vollständigen Anforderungen an kaltgeformte geschweißte Hohlprofile für Offshore-Konstruktionen entstanden. b) Die Kurznamen der Stähle wurden an die EN 10027-1 angepasst. c) Die früheren Sorten der Gruppe 3 sind nicht länger aufgeführt, sie wurden durch Optionen mit den gleichen hohen Anforderungen ersetzt (Optionen 2 und 3). d) Es wurde ein Anhang E bezüglich SAWH-Hohlproflile und ein Anhang F bezüglich hochfester quadratischer und rechteckiger HFW-Hohlprofile erstellt, da für die Anwendung dieser Hohlprofile noch praktische Erfahrung benötigt wird. e) Ein informativer Anhang G zur Vorqualifizierung von Stählen für den Einsatz in arktischen Gebieten bei feststehenden Offshore-Konstruktionen wurde hinzugefügt. f) Redaktionelle Überarbeitung.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 021-00-04-03 UA - Stähle für Offshore-Konstruktionen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 459/SC 3/WG 8 - Überarbeitung der EN 10225:2009 

Ausgabe 2019-11
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 146,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.-Ing.

Günter Briefs

Sohnstr. 65
40237 Düsseldorf

Tel.: +49 211 6707-434
Fax: +49 211 6707-420

Zum Kontaktformular