DIN-Mitgliedschaft

Ansprechpartner und FAQ

Ihre Ansprechpartner

Jeannette Behnke

Jeannette Behnke

Tel.: 030 2601-2789
Fax: 030 2601-1115

Nachricht senden

Katharina Lippert

Katharina Lippert

Tel.: 030 2601-2787
Fax: 030 2601-1115

Nachricht senden


Weitere Informationen

Häufige Fragen mit Antworten

Was ist der neue Vorteil für DIN-Mitglieder ab Januar 2018? Ausblenden

DIN-Mitglieder erhalten je nach Unternehmensgröße zwischen einem und fünf Gutscheinen für die kostenfreie Mitarbeit in Normungsgremien (siehe Tabelle). Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen möchten wir die finanzielle Hürde zur Mitarbeit in der Normung senken. Ein Gutschein hat einen Wert von 1.090 Euro (netto).

Beispiel: Eine Firma mit 10 Mitarbeitern wird DIN-Mitglied und bezahlt dafür einen Mitgliedsbeitrag inkl. Vervielfältigungsrecht von 498,85 Euro (netto) und bekommt einen Gutschein in Höhe von 1.090 Euro. Somit hat die Firma 591,15 Euro gespart. 

MitarbeiterzahlFreie Sitze in DIN-Normungsgremien
1 bis 4.0001
4.001 bis 10.0002
10.001 bis 20.0003
20.001 bis 50.0004
Über 50.0005


Können Gutscheine auch für ein DIN SPEC-Projekt eingelöst werden? Einblenden

Nein. DIN-SPEC-Projekte sind separate Vorhaben und unterliegen somit einer gesonderten Finanzierung.

Sind die Gutscheine übertragbar? Einblenden

Nein. Sie gelten grundsätzlich für das DIN-Mitglied, welches Empfänger der Mitgliedsbeitragsrechnung ist. Der Gutschein kann für jeden Mitarbeiter des Mitgliedsunternehmens eingesetzt werden.

Darf ein Verband seinen Gutschein für die Mitarbeit im Arbeitsausschuss an seine Mitglieder weitergeben? Einblenden

Sofern der Verband autorisierende / entsendende Stelle eines Experten ist, kann der Gutschein für diesen Experten eingesetzt werden. In diesem Fall ist eine Übertragung möglich.

Wie ist der Umgang mit unterjährigen Mitgliedern und den jeweiligen Gutscheinen? Einblenden

Ein unterjähriger Eintritt in die DIN-Mitgliedschaft berechtigt zur vollen Gewährung der Gutscheine. Die entsprechenden Fristen zur Einreichung sind zu beachten.

Können Gutscheine auch mitten im Jahr eingelöst werden? Wie ist dann das Vorgehen? Einblenden

Grundsätzlich können unterjährig erstellte Gutscheine (bei Neueintritt in die DIN-Mitgliedschaft) bis spätestens 31. Dezember des Jahres, für welches der Mitgliedsbeitrag entrichtet wird, eingereicht werden.

Muss man alle Gutscheine, sofern man mehrere hat, auf einmal einlösen? Einblenden

Die Gutscheine können auch zeitlich unabhängig voneinander eingereicht werden. Auf die Fristen der Gutscheineinreichung ist zu achten.

Was ist, wenn man den Gutschein nicht einlöst? Bekommt man dann 1.090 Euro von der Mitgliedsbeitragsrechnung gutgeschrieben? Einblenden

Nein, der Gutschein kann nicht mit dem Mitgliedsbeitrag oder anderen Entgelten verrechnet werden.

Wird ein Mitglied aufgrund des Gutscheins direkt Mitarbeiter im Arbeitsausschuss? Einblenden

Es gelten die Regelungen der DIN 820 und die Richtlinie für Normenausschüsse. Der Arbeitsausschuss muss der Aufnahme des neuen Mitarbeiters zustimmen.

Was passiert, wenn das Gremium den Experten mit Gutschein nicht aufnehmen möchte? Einblenden

Für die Experten mit Gutschein gelten die gleichen Regeln wie für alle anderen. Wenn ein Ausschuss keine weiteren Mitarbeiter benötigt, muss dieser nicht aufgenommen werden. Er kann aber den Gutschein für einen anderen Ausschuss einsetzen.