Presse

2021-04-01

Auf dem Weg zur Circular Economy

Normenreihe für Materialeffizienz fertiggestellt

Die Normenreihe zur Materialeffizienz erfasst wesentliche Aspekte der Materialeffizienz während des gesamten Lebenszyklus eines Produktes und beschreibt grundlegende Methoden für die Bewertung von Produkteigenschaften.
© KatarzynaBialasiewicz / iStock

Mit der Veröffentlichung des Technischen Reports DIN CLC/TR 45550 „Definitionen zur Materialeffizienz“ wird die neun Publikationen umfassende Normenreihe zur Materialeffizienz fertiggestellt. Die Normenreihe erfasst wesentliche Aspekte der Materialeffizienz während des gesamten Lebenszyklus eines Produktes und beschreibt grundlegende Methoden für die Bewertung von Produkteigenschaften wie die Funktionsbeständigkeit, Reparierbarkeit, Wiederaufbereitung, Upgrade- und Wiederverwendbarkeit.

Zusammen mit gesetzlichen Anforderungen – z.B. aus der Ökodesignrichtlinie – schaffen die in den Normen beschriebenen Methoden die Grundlage für ressourceneffiziente Produkte. Als eine Art Regelwerk wird die Normenreihe als Basis für die nun folgende Erarbeitung von produktspezifischen Normen. Die Materialeffizienznormen leisten damit einen wichtigen Beitrag, das Ziel des „European Green Deals“ einer klimaneutralen Gesellschaft bis 2050 zu erreichen und unterstützt den im März 2020 erschienenen „Circular Economy Action Plan“ der Europäischen Union.

Die Normenreihe umfasst folgende Dokumente:

DIN CLC/TR 45550

Definitionen zur Materialeffizienz

DIN EN 45552

Allgemeines Verfahren zur Bewertung der Funktionsbeständigkeit energieverbrauchsrelevanter Produkte

DIN EN 45553

Allgemeines Verfahren zur Bewertung der Wiederaufarbeitbarkeit energieverbrauchsrelevanter Produkte

DIN EN 45554

Allgemeine Verfahren zur Bewertung der Reparier-, Wiederverwend- und Upgradebarkeit energieverbrauchsrelevanter Produkte

DIN EN 45555

Allgemeines Verfahren zur Bewertung der Recyclingfähigkeit und Verwertbarkeit energieverbrauchsrelevanter Produkte

DIN EN 45556

Allgemeines Verfahren zur Bewertung des Anteils an wiederverwendeten Komponenten in energieverbrauchsrelevanten Produkten;

DIN EN 45557

Allgemeines Verfahren zur Bewertung des Anteils an recyceltem Material von energieverbrauchsrelevanten Produkten

DIN EN 45558

Allgemeines Verfahren zur Deklaration der Verwendung kritischer Rohstoffe in energieverbrauchsrelevanten Produkten

DIN EN 45559

Verfahren zur Bereitstellung von Informationen über Materialeffizienzaspekte energieverbrauchsrelevanter Produkte

Erarbeitet wurden die Normen und Technischen Reports durch über 300 Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Hersteller, Umweltverbände, nationaler Normungsorganisationen und Mitgliedstaaten im Gremium CEN-CLC/JTC 10 – als Gemeinschaftsprojekt der europäischen Normungsorganisationen – CEN, CENELEC und ETSI – und mit tatkräftiger Unterstützung von DIN-Experten.   

Ihre Ansprechperson

DIN e. V.

Angelina Patel

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Zum Kontaktformular  

Weitere Informationen