Koordinierungsstelle Sicherheitswirtschaft

2015-07-30

IPONORM -– Abschlusskonferenz 2013

Im Rahmen von INS werden die Ergebnisse der zweijährigen Basisuntersuchung mit dem Titel „Innovationspotentiale der Normung (IPONORM)“ im Rahmen einer ganztägigen Konferenz am 16. September 2013 bei DIN vorgestellt.

Unternehmen sind gerade im Kontext von Globalisierung, technischem Fortschritt und hart umkämpften Käufermärkten zunehmend immer kürzeren Produktlebenszyklen und dadurch einem enormen Innovationsdruck ausgesetzt. Dennoch erkennen bisher nur sehr wenige Unternehmen den direkten Zusammenhang zwischen Innovationspotentialen einerseits und Normung und Standardisierung andererseits.

Diese praxisnahe Studie zeigt auf, welche zusätzlichen Innovationspotentiale KMU, aber auch größere Unternehmen, durch die aktive Mitarbeit an den Prozessen der Normung und Standardisierung aufdecken und nutzen können.

Im Rahmen der Konferenz werden Handlungsempfehlungen für Unternehmen vorgestellt und diskutiert. Zusätzlich zu den Ergebnissen der empirischen Untersuchung des Fraunhofer MOEZ und drei Vorträgen aus der Praxis über eine erfolgreiche Beteiligung von KMU an der Normung wird Dr. Romer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie einen Vortrag zu dem Thema „Die Rolle der Normung in der Innovations- und Technologiepolitik des BMWi“ halten.

Wir laden Sie hiermit ganz herzlich zur IPONORM Abschlusskonferenz ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei.