Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen.

Mitteilungen durchsuchen

Pressemitteilung 02/2021 Markterhebung 01/2021

(2021-08-05)  Composites Germany – Ergebnis der 17. Composites-Markterhebung liegt vor. Ergebnisse hier herunterladen. Mehr 

Pressemitteilung 01/2021 Markterhebung 02/2020

(2021-03-04)  Composites Germany – Ergebnis der 16. Composites-Markterhebung liegt vor. Ergebnisse hier herunterladen. Mehr 

Der GFK-Markt in Europa 2020AVK Pressemitteilung

(2020-11-30)  Die AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe hat ihren jährlichen Marktbericht zu glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) herausgegeben. Der GFK-Markt in Europa erlebt in diesem Jahr durch die Covid-19-Pandemie einen der stärksten Einbrüche seit der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008/2009. Das Gesamtvolumen der Produktionsmenge fällt dabei um 12,7 Prozent auf 996.000 Tonnen. Die stärksten Verluste zeigen sich im Transportbereich. Größter Hersteller von GFK in Europa bleibt Deutschland mit 207 Kilotonnen. Den vollständigen Marktbericht finden Sie zum kostenlosen Download unter www.avk-tv.de Mehr 

Pressemitteilung 03/2020Composites Germany - Ergebnis der 15. Composites-Markterhebung liegt vor

(2020-03-31)  Die Pressemitteilung können Sie sich hier herunterladen. Mehr 

DIN-Symposium „Kunststoffrecycling 2.0 – mit Normung den Kreislauf schließen“Einladung - DIN-Symposium "Kunststoffrecycling 2.0 - mit Normung den Kreislauf schließen" am 4. Dezember 2019 in Berlin

(2019-09-09)  Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchten wir Sie über das DIN-Symposium „Kunststoffrecycling 2.0 – mit Normung den Kreislauf schließen“ informieren, das am 4. Dezember 2019 in Berlin stattfindet. Dieses nationale DIN-Symposium informiert über den Status Quo und die Herausforderungen bei der Sammlung, Sortierung und dem Recycling von Kunststoffen und gibt einen Überblick über das bestehende Normenwerk. In zwei parallelen Themenforen werden Best Practices und Innovationen zur konkreten Identifizierung von Standardisierungsprojekten und Erarbeitung inhaltlicher Vorgaben vorgestellt. Unter diesem Link finden Sie den offiziellen Flyer, das Veranstaltungsprogramm sowie die Teilnahmevoraussetzungen am DIN-Symposium. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auch unter www.beuth.de/go/t-361. Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit an der kostenlosen DIN-Veranstaltung „Standardisierung als Unterstützung für Innovationen am Beispiel Kreislaufwirtschaft“ am 27. Mehr 

Pressemitteilung 01/2019Composites Germany - Ergebnis der 12. Composites-Markterhebung liegt vor

(2019-02-22)  Die Pressemitteilung können Sie sich auf dieser Seite herunterladen. Mehr 

Ein Kamerasystem misst sogenannte Imperfektionen an einem Bauteil aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff.
© Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH, KUKA Industries GmbH

Neue DIN SPEC - Zerstörungsfreies Prüfverfahren für faserverstärkte Kunststoffe (FVK)

(2017-01-17)  In der DIN SPEC 25713 Beurteilung der Bauteilqualität nach der trennenden Bearbeitung von faserverstärkten Kunststoffen wird ein innovatives Verfahren zur zerstörungsfreien Prüfung von Bauteilen aus faserverstärkten Kunststoffen (FVK) nach der Endbearbeitung beschrieben. Sie ist ein weiterer wichtiger Meilenstein bei der Definition und Beurteilung der Qualität von FVK. Der Einsatz von FVK, wie glasfaserverstärkte oder kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (GFK oder CFK) in Luftfahrzeugen, Rotorblättern von Windenergieanlagen oder in Automobilen, führt zu großen Einsparungspotentialen im Energieverbrauch und zu besonders effizienten und leistungsfähigen Produkten. Diese Werkstoffe durchdringen den Markt immer stärker und werden nun auch in Großserie produziert. Dadurch steigt der Bedarf nach Normung und Standardisierung im Umgang mit dieser Werkstoffklasse immer weiter. In der Produktion und Endbearbeitung von Bauteilen aus FVK entstehen durch die unterschiedlichen ... Mehr 

Aktueller Composites-Marktbericht

(2016-05-17)  Aktueller Composites-Marktbericht: Marktentwicklungen, Trends und Ausblicke Der Markt für Faserverstärkte Kunststoffe, welche auch Composites genannt werden, ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Weltweit ist das Wachstum dabei etwas höher als in Europa. Dennoch zeigen sich auch dort positive Entwicklungen. Diese grundlegend positive Einschätzung gilt aber nicht für alle Bereich gleichermaßen. Sowohl regional, als auch anwendungsseitig zeigen sich teils erhebliche Unterschiede. So hat beispielsweise das Produktionsvolumen in Deutschland in den letzten Jahren stark überdurchschnittlich zugenommen, wohingegen Märkte wie beispielsweise Frankreich oder Spanien/Portugal starke Rückgänge zu verzeichnen hatten. Materialseitig zeigen die thermoplastischen Systeme eine starke Zunahmen, wohingegen einzelne duroplastische Verfahren, wie Handlaminieren oder Faserspritzen seit einigen Jahren in Europa rückläufig sind. Der aktuelle Composites-Marktbericht analysiert generelle ... Mehr 

Meistgeklickt im Leichtbaujahr 2014Das Jahr 2014 geht zu Ende und wieder einmal konnte die lightweight-design.de-Redaktion über viele interessante leichtbautechnische Entwicklungen berichten. Wir schauen auf die Plätze 1 bis 3.

(2015-11-30)  Platz 1 Die erstplatzierte Nachricht des Jahres 2014 wurde im Februar veröffentlicht. In "Neuer Prüfstandard für die Schubprüfung von faserverstärkten Kunststoffen", berichtet die lightweight-design.de-Redaktion, über die DIN SPEC 4885. Dabei handelt es sich um eine neuartiges Prüfverfahren für die Kenn Kennwertbestimmung an faserverstärkten Kunststoffen. Es erlaubt eine schnellere und präzisere Werkstoffcharakterisierung. Entwickelt wurde die DIN SPEC 4885 von der Grasse Zur Ingenieurgesellschaft aus Berlin in enger Abstimmung mit der Arbeitsgruppe "Standardisierung und Normung" des Carbon Composites (CCeV). Platz 2 "Gesundheitsgefahren durch Carbonfasern: CFK-Valley Stade nimmt Stellung" lautet die Überschrift der Platz-2-Meldung aus dem Jahr 2014, veröffentlicht im Oktober. Thematisiert wurde in dieser Nachricht das Problem der Gesundheitsgefahren, die von CFK ausgehen. Darüber hatte das NDR-Fernsehmagazin "Hallo Niedersachsen" berichtet. Diese Berichterstattung nahm ... Mehr 

Innovatives Prüfverfahren für Technische Textilien DIN SPEC 8100: neuer Standard für Composite-Branche

(2015-09-01)  Technische Textilien sind das Grundmaterial für Faserverstärkte Kunststoffe (FVK). Als Verstärkungsfasern für FVK werden zum Beispiel Glas, Carbon oder Aramid verwendet. FVK werden als innovative Leichtbauwerkstoffe eingesetzt und finden Einsatz im Bereich Luft- und Raumfahrt, Windenergie und Automobil. FVK sind leicht und fest. Ihr Einsatz führt zu einer Ressourcenschonung. Unter Federführung der Textechno Herbert Stein GmbH & Co. KG wurde die DIN SPEC 8100 „Textilien - Verstärkungstextilien - Automatische Prüfung der Drapierbarkeit an Gelegen und Geweben für endlosfaserverstärkte Werkstoffe“ erarbeitet. Der Abschlussworkshop fand am 2015-08-25 in Berlin statt. Das mittelständische Traditionsunternehmen Textechno aus Mönchengladbach zeigt, dass deutsche Technologie im Bereich Textilprüfung immer noch zukunftsweisend ist. Bei der DIN SPEC 8100 geht es jedoch nicht um die Prüfung von Bekleidungstextilien. Es handelt sich um die Messung der Drapierbarkeit von Technischen Textilien ... Mehr