NA 145

DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO/ASTM 52909
Additive Fertigung von Metallen - Eigenschaften von Fertigteilen - Orientierung und Lage in Abhängigkeit der mechanischen Eigenschaften für pulverbettbasiertes Schmelzen (ISO/ASTM DIS 52909:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO/ASTM 52909:2021

Titel (englisch)

Additive manufacturing - Finished part properties - Orientation and location dependence of mechanical properties for metal powder bed fusion (ISO/ASTM DIS 52909:2021); German and English version prEN ISO/ASTM 52909:2021

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt grundlegende Richtlinien für die Beurteilung von mechanischen Eigenschaften inklusive statischen, quasi-statischen und dynamischen Prüfung von pulverbettbasierten metallischen Bauteilen fest. Dieses Dokument (prEN ISO/ASTM 52931:2021) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 261 "Additive manufacturing" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 438 "Additive Fertigungsverfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der NA 145-04-02 GA „Additive Fertigung — NWT & NAS Gemeinschaftsarbeitsausschuss Metalle“ im DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 145-04-02 GA - Additive Fertigung – NWT, NAS & NL Gemeinschaftsarbeitsausschuss Metalle und Luft- und Raumfahrt 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 438 - Additive Fertigungsverfahren 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 261/JG 61 - Gemeinsame Arbeitsgruppe ISO/TC 261-ASTM F 42: Leitfaden für anisotropische Effekte bei den Materialeigenschaften von Metallen bei der Additiven Fertigung 

Ausgabe 2022-04
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 88,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Mareike Tscheuschner

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2628
Fax: +49 30 2601-42628

Zum Kontaktformular