NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 16016-3
Zerstörungsfreie Prüfung - Durchstrahlungsverfahren - Computertomografie - Teil 3: Durchführung und Auswertung; Deutsche Fassung EN 16016-3:2011

Titel (englisch)

Non destructive testing - Radiation methods - Computed tomography - Part 3: Operation and interpretation; German version EN 16016-3:2011

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument bietet einen Leitfaden zu den allgemeinen Grundlagen der Röntgencomputertomographie (CT), der für die industrielle Bildgebung gilt (industriell bedeutet im Rahmen dieser Norm nicht medizinische Anwendungen); es bietet auch einen einheitlichen Satz von Festlegungen zu CT-Leistungsparametern, einschließlich der Art des Zusammenhangs dieser Leistungsparameter mit den Spezifikationen des CT-Systems. Das vorliegende Dokument befasst sich mit der axialen Computertomographie und schließt andere Arten der Tomographie, wie zum Beispiel Translationstomographie und Tomosynthese, aus. Der vorliegende Teil der Normenreihe gibt dem Anwender einen Überblick über den Betrieb eines CT-Systems und die Auswertung der Ergebnisse. Er stellt dem Anwender technische Informationen zur Auswahl geeigneter Parameter zur Verfügung. Dieses Dokument (EN 16016-3:2011) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 138 "Zerstörungsfreie Prüfung" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der NA 062-08-22 AA "Durchstrahlungsprüfung und Strahlenschutz" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-08-22 AA - Industrielle Durchstrahlungsprüfung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 138 - Zerstörungsfreie Prüfung 

Ausgabe 2012-01
Originalsprache Deutsch
Preis Auf Anfrage
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Julia Listringhaus

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2123
Fax: +49 30 2601-42123

Zum Kontaktformular