NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

2022-05-31

Reaktivierung des NA 062-08-28 AA “Qualifizierung von zerstörungsfreien Prüfungen”

Aufruf zur Mitarbeit

Der DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP) plant die Reaktivierung des Arbeitsausschusses NA 062-08-28 AA “Qualifizierung von zerstörungsfreien Prüfungen“. In dem zu reaktivierenden Gremium soll ein standardisierter Prozess zur probabilistischen Bewertung von zerstörungsfreien Prüfverfahren entwickelt werden.

Im Qualitätsmanagement haben die Kenntnis von Messunsicherheiten von Messverfahren und messenden Prüfverfahren sowie deren Rückführbarkeit mittlerweile eine hohe Bedeutung. Die Verknüpfung der aktuell gültigen Normen mit der zerstörungsfreien Prüfung ist aber noch verbesserungsbedürftig. Es kommt aktuell häufig zu kostenintensiven Bewertungen oder zu Beschränkungen bei der Auswahl der Möglichkeiten und der Fähigkeit der zerstörungsfreien Prüfung innerhalb der Bewertung, z. B. bei einer Eingliederung als attributives Messsystem. Der Arbeitsausschuss NA 062-08-28 AA soll nun durch die Erarbeitung eines neuen Dokuments den Brückenschlag zwischen Messunsicherheit, objektiver statistischer Bewertung für Verfahren der zerstörungsfreien Prüfung und eine weitere Stärkung der probabilistischen Bruchmechanik erreichen.

Die Methoden zur Bewertung von Prüfverfahren sind unabhängig von dem Einsatzbereich, jedoch sind sie stark abhängig von der grundsätzlichen Fragestellung an die Prüfung, das Bauteil, die Prüfsituation und die Einflüsse auf den Menschen. Es soll ein Dokument erstellt werden, das für ein möglichst breites Branchenspektrum eingesetzt werden kann, unabhängig von den Besonderheiten verschiedener Industriezweige.

Da das Gremium lange ruhte, werden neue Mitarbeiter für den zu reaktivierenden Arbeitsausschuss NA 062-08-28 AA „Qualifizierung von zerstörungsfreien Prüfungen“ gesucht. Das Gremium wird sich auf einer Hybridsitzung am 20. September 2022 in Berlin konstituieren. Auf dieser Sitzung sollen die ersten Mitarbeiter des Gremiums benannt und das weitere Vorgehen abgestimmt werden.

Sollten Sie Interesse an einer aktiven Mitarbeit haben, melden Sie sich gerne bis 30. August 2022 bei dem zuständigen Bearbeiter innerhalb der NMP-Geschäftsstelle, Herrn Dr. Michael Schmitt (michael.schmitt@din.de).

Ihr Kontakt

DIN e. V.
Dr.

Michael Schmitt

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular