NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

NA 062-08-17 AA
Nanotechnologien

Der Arbeitsausschuss NA 062-08-17 AA "Nanotechnologien" hat die Aufgabe, Anforderungen und Prüfverfahren festzulegen, die im Zusammenhang mit dem Verstehen und Kontrollieren der Materialeigenschaften und Verfahren im Nanometermaßstab, typischerweise (aber nicht ausschließlich) unter 100 Nanometer in mindestens einer Dimension, wo üblicherweise größenabhängige Phänomene einsetzen, die neue Anwendungen ermöglichen, stehen. Weiterhin geht es um die Nutzung der Eigenschaften nanoskaliger Materialien, die sich von denen einzelner Atome, Moleküle und makroskopischer Stoffmengen unterscheiden, um verbesserte Materialien, Geräte und Systeme herzustellen, die diese neuen Eigenschaften ausschöpfen. Der Arbeitsausschuss hat 4 Unterausschüsse, die sich um die Entwicklung normativer Dokumente in den Bereichen Terminologie, Prüfverfahren, Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltaspekte sowie Materialspezifikationen kümmern.

Untergremien von NA 062-08-17 AA

Kurzbezeichnung Name Untergremien
NA 062-08-17-01 UA Terminologie 0
NA 062-08-17-02 UA Prüfverfahren 0
NA 062-08-17-03 UA Gesundheits- und Umweltaspekte 0
NA 062-08-17-04 UA Werkstoffspezifikationen, Produkte und Anwendungen 0

Ihr Ansprechpartner

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)
Herr Dr.-Ing.

Michael Schmitt

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2783
Fax: +49 30 2601-42783

Ansprechpartner kontaktieren