NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

2018-10-10

Gründung des Arbeitsausschusses "Materialien in der Kerntechnik - Anforderungen und Prüfverfahren“

Fachbereich 7 "Kerntechnik und Strahlenschutz"

Neuer Inhalt
Quelle: Stringer Image / Fotolia.com

Innerhalb des  ISO/TC 85/SC 6 "Reactor technology" wurde das neue Norm-Vorhaben

ISO/AWI 23466, Design criteria for the thermal insulation of reactor coolant system main equipments and pipings of PWR nuclear power plants,

angenommen.

Eine deutsche Mitarbeit an diesem Projekt wird angestrebt, daher ist der DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP) bestrebt, einen Arbeitsausschuss NA 062-07-53 AA "Materialien in der Kerntechnik - Anforderungen und Prüfverfahren" zu gründen. Dieser Arbeitsausschuss wird die Spiegelung der relevanten Themen des ISO/TC 85/SC 6/WG 3 "Power reactor, siting, design, operation, and decommissioning" übernehmen und Experten für die Mitarbeit benennen.

Wir gehen weiterhin davon aus, dass dieser Arbeitsausschuss auch weitere Themen zur Festlegung von Anforderungen und Prüfverfahren für Materialien in der Kerntechnik, welche zukünftig im ISO/TC 85/SC 6 behandelt werden, bearbeiten wird.

Ziel ist es, die Vertretung aller interessierten Kreise im neu gegründeten Arbeitsausschuss bei der Erarbeitung der deutschen Position, die Teilnahme an den internationalen Normungssitzungen und das Einbringen des deutschen Standes von Wissenschaft und Technik in das entsprechende Gremium bei ISO, d. h. ISO/TC 85/SC 6/WG 3 „Power reactor, siting, design, operation, and decommissioning“ sicherzustellen.

Die konstituierende Sitzung des Arbeitsausschusses ist für den 21. November 2018 in Berlin bei DIN festgelegt.

Bei Interesse an oder Fragen zu einer Mitarbeit in dem geplanten Gremium wenden Sie sich bitte an die zuständige Projektmanagerin Frau Dipl.-Ing. (FH) Janine Winkler; Tel.: +49 30 2601-2226; E-Mail: janine.winkler@din.de


 

Ihr Ansprechpartner

Janine Winkler

Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren