NA 131

DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 2951
Luft- und Raumfahrt - Metallische Werkstoffe - Mikrographische Bestimmung des Gehalts an nichtmetallischen Einschlüssen; Deutsche und Englische Fassung EN 2951:2019

Titel (englisch)

Aerospace series - Metallic materials - Micrographic determination of content of non-metallic inclusions; German and English version EN 2951:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die allgemeinen Anforderungen an die mikrographische Bestimmung des Gehalts an nichtmetallischen Einschlüssen in metallischen Werkstoffen für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt fest. Es enthält auch Tabellen der Standard-Annahmekriterien für bestimmte Stahltypen. Es muss angewendet werden, wenn auf das Dokument in EN-Werkstoffnormen oder Technischen Lieferbedingungen verwiesen wird, sofern in der Zeichnung, Bestellung oder Prüfanweisung keine anderslautenden Festlegungen angegeben sind. Dieses Dokument ist in erster Linie auf Stahl anwendbar, kann jedoch auch für andere metallische Werkstoffe verwendet werden. Dieses Dokument ist üblicherweise nicht auf austenitische korrosionsbeständige Stähle - ausgenommen aushärtbare - oder Automatenstähle anwendbar, es sei denn, es wird in den Werkstoffnormen herangezogen. Die Norm EN 2951 wurde von der Standardisierungsorganisation ASD-STAN des Verbandes der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie - Normung (ASD), unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-02-05 AA "Metallische Werkstoffe" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 131-02-05 AA - Metallische Werkstoffe 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

ASD-STAN/D 4/WG 3 - Stähle 

Ausgabe 2019-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 63,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Christopher Wild

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2352
Fax: +49 30 2601-42352

Ansprechpartner kontaktieren