NA 041

DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS)

Norm [NEU]

DIN EN 13142
Lüftung von Gebäuden - Bauteile/Produkte für die Lüftung von Wohnungen - Geforderte und frei wählbare Leistungskenngrößen; Deutsche Fassung EN 13142:2021

Titel (englisch)

Ventilation for buildings - Components/products for residential ventilation - Required and optional performance characteristics; German version EN 13142:2021

Einführungsbeitrag

Lüftung erfordert eine Kombination von Bauteilen und/oder Produkten. Diese wirken zusammen, um die Lufterneuerung in einer Wohnung zu erreichen. Es ist wesentlich, jedes Produkt nicht nur einzeln, sondern auch als Teil der gesamten Anlage zu betrachten: beispielsweise von der äußeren Abdeckung eines Außenwand-Luftdurchlasses bis zum Dach-Fortluftdurchlass am Ende einer Fortluftleitung. Für eine gute Auslegung ist es wesentlich, dass für jedes Produkt bestimmte Leistungskenngrößen in einfacher und vergleichbarer Form zur Verfügung stehen. Diese Norm definiert eine Klassifizierung für Zu-/Abluft-Lüftungsgeräte mit ausgeglichener Lüftung, die für die Bestimmung von Mindest-Produktkenngrößen und frei wählbaren Produktkenngrößen in nationalen Bauvorschriften und Normen eingesetzt werden kann. Sie legt die Leistungskenngrößen von Bauteilen beziehungsweise Produkten fest, die für die Auslegung, Einstufung und Dimensionierung, Markteinführung von Produkten und Anlagen für die Wohnungslüftung erforderlich sein können, um die einzuhaltenden Leistungsanforderungen, Behaglichkeitsbedingungen bezüglich Temperatur, Luftgeschwindigkeit, Luftfeuchte, Hygiene und Schall im Aufenthaltsbereich zu erreichen, und klassifiziert diese Leistungskenngrößen. Die Norm definiert diejenigen Leistungskenngrößen (verbindlich vorgeschrieben oder frei wählbar), die nach den entsprechenden Prüfverfahren zu bestimmen, zu messen und darzustellen sind. Sie bietet ein Klassifizierungsschema, das eine vollständige Definition der Produkteigenschaften auf der Grundlage von in verschiedenen EN-Normen beschriebenen Prüfverfahren ermöglicht, und liefert einen Überblick über die Prüfnormen. Die Entscheidung darüber, welche Anforderungen verbindlich vorgeschrieben und welche frei wählbar sind, ist den jeweiligen Europäischen und nationalen Vorschriften überlassen. Der Kodierungsteil in Anhang B und der Klassifizierungsteil in Abschnitt 8 gelten für die folgenden Produkte: - unidirektionale ventilatorgestützte Zu- und Abluft-Lüftungsgeräte für Wohnungen nach EN 13141-4:2021, EN 13141-6:2014 und EN 13141-11; - ventilatorgestützte, bidirektionale Lüftungsgeräte mit Kanalanschluss für Wohnungen nach EN 13141 7:2021; - ventilatorgestützte, bidirektionale Lüftungsgeräte ohne Kanalanschluss für Wohnungen nach prEN 13141-8:2021. Dieses Dokument gilt nicht für weitere Produkte wie Filter, Brandschutzklappen, Luftleitungen/Kanäle, Steuer- und Regelungseinrichtungen und Schalldämpfer, die ebenfalls Bestandteil einer Wohnungslüftung sein können. Das Dokument legt in Anhang ZA und Anhang ZB die Anforderungen der EU 1253/2014 und der EU 1254/2014 für Wohnungs-Lüftungsgeräte unter 1000 m3/h Luftvolumenstrom fest. Das Dokument deckt keine Anforderungen Europäischer Richtlinien (zum Beispiel der Niederspannungsrichtlinie und der EMV-Richtlinie), ebenso wie weitere Anforderungen, beispielsweise hinsichtlich der Korrosion, des Brandverhaltens und des Widerstands gegen das Eindringen von Schnee, ab. In 5.10.3 der Norm werden die CEN-Mitglieder ermächtigt, mittels eines normativen nationalen Anhangs, auf der Grundlage des im Dokuments definierten Schemas, weitergehende Anforderungen, Mindestkenngrößen beziehungsweise frei wählbaren Kenngrößen festzulegen. Aufbauend auf den Festlegungen der EN 13142 gibt es für Deutschland teilweise ergänzende Anforderungen an Wohnungslüftungsanlagen nach DIN 1946-6. Dieser nationale Anhang wurde vom zuständigen deutschen Normungsgremium erarbeitet und ist Bestandteil des Dokuments. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 041-02-51 AA „Lüftung von Wohnungen (SpA CEN/TC 156/WG 2 und CEN/TC 156/WG 16)“ im DIN-Normenausschuss Heiz und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13142:2013-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) ein neuer Anhang ZA, der EU 1253/2014 berücksichtigt, und ein neuer Anhang ZB, der EU 1254/2014 berücksichtigt, wurden hinzugefügt; b) Aspekte der Außenbereichs- und Innenraummischung wurden in 5.1 hinzugefügt; c) in 5.6 wurden unidirektionale Lüftungsgeräte hinzugefügt, und Ventilatoren, die in Wohnungs-Lüftungsgeräten verwendet werden, wurden entfernt. In 5.6 wurde eine deutliche Verweisung auf EN 13141-4:2021 hinzugefügt, um die Aspekte der Ökodesign-Richtlinie für UVU zu spezifizieren; d) 5.8 wurde mit Aspekten der Klassifizierung für Energie und Akustik aktualisiert; e) 5.9 wurde mit einem Link zu EN 13141-7:2021 aktualisiert: 1) Dateneingabe, Deklaration, Undichtheit in 5.9.4.2, Energie in 5.9.6; 2) der Nenntemperatur-Leistungsfaktor, NTPF (en: nominal temperature performance factor), wurde gestrichen; 3) die Klassifizierung des Luftfeuchteverhältnisses wurde überarbeitet; 4) Akustik-Klassifizierung bei Referenzvolumenstrom; f) 5.10 wurde mit einem Link zu prEN 13141-8:2020 aktualisiert: 1) Klassifizierung der Empfindlichkeit des Luftstroms; 2) die Klassifizierung des Luftfeuchteverhältnisses wurde überarbeitet; 3) der Nenntemperatur-Leistungsfaktor, NTPF (en: nominal temperature performance factor), wurde gestrichen; g) Anhang A wurde in einen normativen Teil, Anhang A, und einen informativen Teil, Anhang B, aufgeteilt; h) ein neuer informativer Anhang D über die Kompensation der Filterverstopfung wurde hinzugefügt; i) ein neuer informativer Anhang E für erweiterte SEC-Berechnungen für Abtau-Aspekte wurde hinzugefügt; j) ein neuer informativer Anhang F für erweiterte SEC-Berechnungen für die Berücksichtigung der Infiltration wurde hinzugefügt; k) ein neuer informativer Anhang G für SEC-Beispiele wurde hinzugefügt; l) ein neuer Anhang ZA und ein neuer Anhang ZB für Ökodesign-Aspekte wurden hinzugefügt; m) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 041-02-51 AA - Lüftung von Wohnungen (SpA CEN/TC 156/WG 2 und CEN/TC 156/WG 16) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 156/WG 2 - Wohnungslüftung 

Ausgabe 2022-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 207,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Gero Schröder-Kohlmay

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2211
Fax: +49 30 2601-42211

Zum Kontaktformular