NA 041

DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS)

Technische Spezifikation

DIN/TS 12831-1
Verfahren zur Berechnung der Raumheizlast - Teil 1: Nationale Ergänzungen zur DIN EN 12831-1, mit CD-ROM

Titel (englisch)

Method for calculation of the room heat load - Part 1: National addition to DIN EN 12831-1, with CD-ROM

Verfahren

Vornorm

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (DIN SPEC 12831-1:2020-1) wurde im Arbeitsausschuss NA 041-05-01 AA ″Auslegung und energetische Bewertung von Heizungsanlagen und wassergeführten Kühlanlagen sowie Warmwasseranlagen in Gebäuden (SpA CEN/TC 228, SpA ISO/TC 205)″ des DIN-Normenausschusses Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS) erarbeitet. Die Heizlastberechnung nach DIN EN 12831-1:2017, Abschnitt 6 (ausführliches Standardverfahren) stellt ein anerkanntes und hinreichend genaues Verfahren zur Bestimmung der Raum- und Gebäudeheizlast dar. Diese Berechnungen dienen als Grundlage der Auslegung von Heizungsanlagen. Dieses Verfahren kann immer angewendet werden, setzt aber eine detaillierte Kenntnis der geometrischen und wärmetechnischen Parameter voraus. Bei anlagentechnischen Änderungen, der energetischen oder leistungsmäßigen Bewertung im Gebäudebestand oder stark vereinfachten Betrachtungen kann mit einer solch detaillierten Berechnung unverhältnismäßig hoher Aufwand einhergehen. Je nach Situation und Datenlage, können andere Methoden zur Ermittlung der Raum- oder Gebäudeheizlast verwendet werden (siehe DIN SPEC 12831-1, Tabelle 1). Entsprechende vereinfachte Verfahren werden in DIN EN 12831-1:2017, Abschnitt 7 (Raumheizlast) und Abschnitt 8 (Gebäudeheizlast) beschrieben. Sie beruhen auf Vereinfachungen des ausführlichen Verfahrens zur Berechnung der Heizlast (DIN EN 12831-1:2017, Abschnitt 6). Das vorliegende Dokument regelt die Anwendung sowohl des ausführlichen Verfahrens nach DIN EN 12831-1:2017, Abschnitt 6 als auch der vereinfachten Verfahren nach DIN EN 12831-1:2017, Abschnitt 7 beziehungsweise 8. Darüber hinaus wird in Abschnitt 7 dieses Dokumentes ein weiteres Verfahren zur überschlägigen Ermittlung der Gebäudeheizlast aus Wärmemengen- oder Verbrauchsmessungen beschrieben.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12831 Beiblatt 1:2008-07, DIN EN 12831 Beiblatt 1 Berichtigung 1:2010-11, DIN EN 12831 Beiblatt 2:2012-05 und DIN EN 12831 Beiblatt 3:2016-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Inhalte der Beiblätter wurden in dieses Dokument überführt; b) die Heizlastberechnungen in dem Dokument wurden auf die Inhalte der DIN EN 12831-1:2017-09 angepasst; c) die für die Heizlastberechnung zu verwendenden Klimadaten wurden aktualisiert.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 041-05-01 AA - Auslegung und energetische Bewertung von Heizungsanlagen und wassergeführten Kühlanlagen sowie Anlagen zur Trinkwassererwaermung in Gebäuden (SpA CEN/TC 228, SpA ISO/TC 205) 

Ausgabe 2020-04
Originalsprache Deutsch
Preis ab 235,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Frank Lange

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2317
Fax: +49 30 2601-42317

Zum Kontaktformular