NA 041

DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12599
Lüftung von Gebäuden - Prüf- und Messverfahren für die Übergabe raumlufttechnischer Anlagen; Deutsche Fassung EN 12599:2012

Titel (englisch)

Ventilation for buildings - Test procedures and measurement methods to hand over air conditioning and ventilation systems; German version EN 12599:2012

Einführungsbeitrag

DIN EN 12599 beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee CEN/TC 156 "Lüftung von Gebäuden" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten EN 12599:2012. Der NA 041-02-50 AA "Grundlagen (SpA CEN/TC 156 und ISO/TC 205/WG 4)" des Normenausschusses Heiz- und Raumlufttechnik (NHRS) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. war an der Erarbeitung dieser Norm beteiligt. EN 12599:2012 legt Prüfungen, Prüfverfahren und Messgeräte zur Feststellung der Gebrauchstauglichkeit von installierten Anlagen bei der Übergabe fest, die teilweise vor, während und nach der Übergabe durchgeführt werden. Sie ermöglicht die Wahl zwischen einfachen Prüfverfahren, wenn ausreichend, und aufwendigen Messungen, wenn erforderlich, und gilt für mechanisch betriebene raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) nach EN 12792, die eine oder mehrere der folgenden Einrichtungen enthalten: - Luftdurchlässe und Endgeräte; - Luftbehandlungseinheiten; - Luftverteilungssysteme (Zuluft, Abluft, Fortluft); - Brandschutzeinrichtungen; - automatische Regel- und Kontrolleinrichtungen. Wenn die Anlage fertiggestellt und abgeglichen ist, gelten die in EN 12599:2012 beschriebenen Messverfahren. EN 12599:2012 gilt allerdings nur für RLT-Anlagen, deren Bestimmung die Erhaltung eines Behaglichkeitszustands in Gebäuden ist und nicht für Anlagen zum Betreiben von Räumen für industrielle oder andere besondere Prozesse. Im letztgenannten Fall kann jedoch auf diese Norm Bezug genommen werden, wenn die Anlagentechnik denen der vorgenannten RLT-Anlagen ähnlich ist. EN 12599:2012 kann auch für Lüftungsanlagen von Wohnungen und Wohngebäuden angewendet werden. Die Messverfahren aus EN 12599:2012 können im Rahmen der energetischen Inspektion von Klimaanlagen nach der EU-Richtlinie 2010/31/EU "Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden" (siehe EN 15239, EN 15240) angewendet werden. Die Norm gilt nicht für: - wärmeerzeugende Anlagen und deren Regelung; - Kälteanlagen und deren Regelung; - Wärme und Kälteverteilung bis zu den Luftbehandlungseinheiten; - Druckluftversorgungsanlagen; - Wasseraufbereitungsanlagen; - zentrale dampferzeugende Anlagen zur Luftbefeuchtung und - Elektrizitätsversorgungsanlagen. EN 12599:2012 ersetzt EN 12599:2000. Folgende Änderungen wurden vorgenommen: a) der Anwendungsbereich wurde dahingehend abgeändert, dass die Prüfverfahren und Messgeräte nicht nur während der Übergabe, sondern vor, während und nach der Übergabe sowie im Rahmen von Messungen nach der Energieeffizienz-Richtlinie angewendet werden können; b) der Anwendungsbereich wurde dahingehend geändert, dass EN 12599 keine Wohnungen ausschließt; c) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; d) Tabelle 1 enthält jetzt Anforderungen an die Sauberkeit und Dichtigkeit der Anlage; e) in Tabelle 2 wurde die Unsicherheit für den Luftvolumenstrom je Einzelraum von ± 20 % auf ± 15 % und je Anlage von ± 15 % auf ± 10 % herabgesetzt; f) Tabelle E.4 wurde um eine Gleichung zur Berechnung der Unsicherheit des Messortes ergänzt; g) es wurden Verfahren zur Messung der elektrischen Leistung mit aufgenommen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12599:2000-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Anwendungsbereich wurde dahingehend abgeändert, dass die Prüfverfahren und Messgeräte nicht nur während der Übergabe, sondern vor, während und nach der Übergabe sowie im Rahmen von Messungen nach der Energieeffizienz Richtlinie angewendet werden können; b) der Anwendungsbereich wurde dahingehend geändert, dass EN 12599 keine Wohnungen ausschließt; c) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; d) Tabelle 1 enthält jetzt Anforderungen an die Sauberkeit und Dichtigkeit der Anlage; e) in Tabelle 2 wurde die Unsicherheit für den Luftvolumenstrom je Einzelraum von ± 20 % auf ± 15 % und je Anlage von ± 15 % auf ± 10 % herabgesetzt; f) Tabelle E.4 wurde um eine Gleichung zur Berechnung der Unsicherheit des Messortes τu ergänzt; g) es wurden Verfahren zur Messung der elektrischen Leistung mit aufgenommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 041-02-50 AA - Grundlagen (SpA CEN/TC 156 sowie WG 1, 6, 8, 19, 20 und WG 23) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 156/WG 8 - Installation 

Ausgabe 2013-01
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 164,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Rainer Schmidt

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2295
Fax: +49 30 2601-42295

Zum Kontaktformular