NA 041

DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13141-4
Lüftung von Gebäuden - Leistungsprüfungen von Bauteilen/Produkten für die Lüftung von Wohnungen - Teil 4: Ventilatoren in Lüftungsanlagen für Wohnungen; Deutsche Fassung EN 13141-4:2011

Titel (englisch)

Ventilation for buildings - Performance testing of components/products for residential ventilation - Part 4: Fans used in residential ventilation systems; German version EN 13141-4:2011

Einführungsbeitrag

Die europäische Normenreihe EN 13141 behandelt die Leistungsprüfung von Bauteilen oder Produkten für die Lüftung von Wohnungen innerhalb der Lüftung von Gebäuden. Der Teil 4 dieser europäischen Normenreihe legt Verfahren zur Leistungsprüfung von für die Lüftung von Wohnungen eingesetzten Ventilatoren im Hinblick auf Aerodynamik, Akustik und elektrische Leistung fest. Diese Verfahren beziehen sich vorwiegend auf Lüftungsventilatoren, die ohne Luftleitung an einer Wand beziehungsweise in einem Fenster eingebaut sind, die hinter, in oder vor einer Luftleitung eingebaut sind oder in Gehäusen mit mehreren Einströmöffnungen. Für die Prüfung der akustischen Leistung ist eines von drei vorgegebenen Verfahren anzuwenden. Dies wäre entweder das Verfahren in der Luftleitung, das Verfahren im Hallfeld oder das Hüllflächenverfahren. Dieses Dokument (EN 13141-4:2011) wurde von der Arbeitsgruppe WG 2 "Wohnungslüftung" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) im Technischen Komitee CEN/TC 156 "Lüftung von Gebäuden" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) erarbeitet. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 041-02-51 AA "Lüftung von Wohnungen (SpA CEN/TC 156/WG 2 und CEN/TC 113/156 JWG)" im Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik (NHRS) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13141-4:2004-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in Abschnitt 2 Überarbeitung der normativen Verweisungen, vor allem zur Berücksichtigung der Änderungen bei den Akustiknormen; b) Überarbeitung der Begriffe in Abschnitt 3 c) in 4.2.2.1 wurden die Abbildungen 2 und 3 präzisiert und als Abbildung 3 c) wurde ein Beispiel für einen Anschlusskasten mit Einströmöffnungen auf 2 gegenüberliegenden Seiten des Ventilatorgehäuses aufgenommen; d) in 4.2.2.2 b) Streichung des Verfahren zur Auswahl der angeschlossenen Einströmöffnung; e) in 4.3 Streichung der Gleichung für die Berechnung der Ventilatorarbeit je Masseneinheit; f) hinzufügen von 4.4 "Energieeffizienz" mit Tabelle 2 betreffend die Teillastgewichtung und einer Gleichung zur Berechnung der gewichteten Energieeffizienz g) in 5.1. Änderung der Begriffe; h) hinzufügen von 5.2.1 "Zu prüfende Parameter und Prüfverfahren" mit Prüfverfahren in Tabelle 3 i) in 5.2.3 (ehemals 5.2.2) Streichung der Anmerkung und Hinzufügung eines Beispiels eines Prüfraumes mit Aufbauten der Kategorie D in Bild 9 d); j) in 5.2.4 (ehemals 5.2.3.) Streichung der Aufzählung der Normen und des Satzes betreffend der nicht idealen Freifeldbedingungen; k) in 5.4 Änderung der Grenzwerte der Oktavbänder für die Angabe von Ergebnissen, Hinzufügung einer Aufzählung der zu spezifizierenden Ergebnisse und Überarbeitung der Tabelle 4 (ehemals Tabelle 1); l) in 6.1 wurden die Messpunkte genauer definiert; m) in den Literaturhinweisen Aktualisierung der Verweise.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 041-02-51 AA - Lüftung von Wohnungen (SpA CEN/TC 156/WG 2 und CEN/TC 156/WG 16) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 156/WG 2 - Wohnungslüftung 

Ausgabe 2011-09
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 78,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Gero Schröder-Kohlmay

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2211
Fax: +49 30 2601-42211

Zum Kontaktformular