NA 041

DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN 94679-1
Hydraulische Systeme in heiz-, kühl- und raumlufttechnischen Anlagen - Teil 1: Grundlagen des Hydraulischen Abgleichs

Titel (englisch)

Hydronic systems in heating, cooling and ventilation installations - Part 1: Basics of hydronic balancing

Einführungsbeitrag

Im Rahmen dieser Norm wird der Abgleich von hydraulischen Systemen in Gebäuden für die Anwendungen Raumlufttechnik, Heizung und Kühlung betrachtet. Unter Abgleich wird verstanden, dass je nach Vorgehensweise Wasser- oder Wärmeströme entsprechend der Auslegung und Berechnung sichergestellt werden. Dazu wird grundsätzlich zwischen den nachstehend genannten Vorgehensweisen unterschieden: a) Hydraulischer Abgleich; b) Thermischer Abgleich (Temperaturbasierte Verfahren). Der hydraulische Abgleich ist ein Verfahren zum Bemessen und Einregulieren von hydraulischen Systemen. Im engeren Sinne ist gemeint, mit anwendungsgerecht, das heißt nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik, ausgewählten Rohren, Armaturen und Pumpen über ein rechnerisches Bestimmen und Einstellen von Regulierwiderständen oder selbsttätig wirkenden Abgleichorganen die ermittelten Sollwasserströme sicherzustellen. Dies gilt in Heiz- und Kühlsystemen für die Bereiche der Erzeugung, Verteilung und Übergabe (zum Beispiel Raumheizflächen, Raumkühlflächen, Wärmeübertrager).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 041-05-01 AA - Auslegung und energetische Bewertung von Heizungsanlagen und wassergeführten Kühlanlagen sowie Anlagen zur Trinkwassererwaermung in Gebäuden (SpA CEN/TC 228, SpA ISO/TC 205) 

Ausgabe 2022-10
Originalsprache Deutsch
Preis ab 213,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Frank Lange

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2317
Fax: +49 30 2601-42317

Zum Kontaktformular