NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13656
Boden, behandelter Bioabfall, Schlamm und Abfall - Aufschluss mit einem Gemisch aus Salzsäure (HCl), Salpetersäure (HNO₃) und Tetrafluorborsäure (HBF₄) oder Fluorwasserstoffsäure (HF) für die anschließende Bestimmung der Elemente; Deutsche Fassung EN 13656:2020

Titel (englisch)

Soil, treated biowaste, sludge and waste - Digestion with a hydrochloric (HCl), nitric (HNO₃) and tetrafluoroboric (HBF₄) or hydrofluoric (HF) acid mixture for subsequent determination of elements; German version EN 13656:2020

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt drei Methoden für den Aufschluss von Boden, behandeltem Bioabfall, Schlamm und Abfall unter Verwendung eines Säuregemisches, das sich aus Salzsäure (HCl), Salpetersäure (HNO3) und Tetrafluorborsäure (HBF4) oder Salzsäure (HCl), Salpetersäure (HNO3) und Fluorwasserstoffsäure (HF) als Aufschluss-Lösung zusammensetzt, fest. Der Aufschluss mit diesen Säuren wird effektiv als eine vollständige Zersetzung der Probe angesehen. Für ein breites Probenspektrum spiegeln die extrahierten Analytkonzentrationen den Gesamtgehalt in der Probe wider. Dieses Dokument gilt für die folgenden Elemente: Aluminium (Al), Antimon (Sb), Arsen (As), Barium (Ba), Beryllium (Be), Cadmium (Cd), Calcium (Ca), Chrom (Cr), Kobalt (Co), Kupfer (Cu), Eisen (Fe), Blei (Pb), Magnesium (Mg), Mangan (Mn), Quecksilber (Hg), Molybdän (Mo), Nickel (Ni), Phosphor (P), Kalium (K), Selen (Se), Silber (Ag), Natrium (Na), Strontium (Sr), Schwefel (S), Tellur (Te), Thallium (Tl), Zinn (Sn), Titan (Ti), Vanadium (V) und Zink (Zn).Dieses Dokument kann auch für den Aufschluss anderer Elemente verwendet werden, sofern der Benutzer die Anwendbarkeit überprüft hat.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13656:2003-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) HBF4 als Säure hinzugefügt. Aus Sicherheitsgründen wird die Verwendung von HBF4 gegenüber HF bevorzugt; b) Aufschlussverfahren mittels Heizblock hinzugefügt; c) temperaturgeregeltes Aufschlussverfahren mittels Mikrowelle hinzugefügt; d) Mikrowellenaufschluss mit halboffenem Gefäßsystem gestrichen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-01-02-02-04 AK - Elementanalytik 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 444/WG 3 - Anorganische Analytik 

Ausgabe 2021-07
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 114,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.

Anja Sokolowski

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2547
Fax: +49 30 2601-42547

Zum Kontaktformular