NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN 1519-1
Kunststoff-Rohrleitungssysteme zum Ableiten von Abwasser (niedriger und hoher Temperatur) innerhalb der Gebäudestruktur - Polyethylen (PE) - Teil 1: Anforderungen an Rohre, Formstücke und das Rohrleitungssystem; Deutsche Fassung EN 1519-1:2019

Titel (englisch)

Plastics piping systems for soil and waste discharge (low and high temperature) within the building structure - Polyethylene (PE) - Part 1: Requirements for pipes, fittings and the system; German version EN 1519-1:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Anforderungen für Vollwandrohre aus Polyethylen (PE) mit glatter Innen- und Außenfläche, durchgängig aus der gleichen Formmasse/Zusammensetzung extrudiert, Formstücke und das Rohrleitungssystem fest für: - Anwendungen zum Ableiten von Abwasser (niedriger und hoher Temperatur) innerhalb von Gebäuden (Anwendungskennzeichen "B"); - Anwendungen zum Ableiten von Abwasser (niedriger und hoher Temperatur) innerhalb von Gebäuden und erdverlegt innerhalb der Gebäudestruktur (Anwendungskennzeichen "BD"). Gegenüber der vorhergehenden Ausgabe wurden insbesondere die Anforderung an die thermische Stabilität (OIT) generell geltend gemacht und zwei neue Abmessungen für Nennweite und Außendurchmesser zugefügt (250 mm und 315 mm). Außerdem wurde ein neuer Anhang A zur Verwendung von anderen PE-Werkstoffen als Neumaterial aufgenommen, Anhang B wurde durch einen neuen Anhang B "Produktnormen" ersetzt, relevanter Text des alten Anhangs B wurde in den Hauptteil der Norm verschoben. Zuständiges deutsches Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 119-05-41 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAW/FNK, Kunststoffrohre zum Ableiten von Abwasser innerhalb von Gebäuden".

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1519-1:2000-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung im Hinblick auf die neue Dokumentenvorlage; b) Aktualisierung der normativen Verweisungen; c) Anforderung an die thermische Stabilität (OIT) wird generell geltend gemacht; d) zwei neue Maße für Nennweite und Außendurchmesser wurden hinzugefügt, 250 mm und 315 mm; e) Verwendung von anderen PE-Werkstoffen als Neumaterial wird in dem neuen Anhang A beschrieben; f) Anhang B wurde gestrichen und der entsprechende Text wurde in den Hauptteil der Norm verschoben; g) ein neuer Anhang B "Produktnormen" wurde hinzugefügt; h) Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-05-41 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAW/FNK: Kunststoffrohre zum Ableiten von Abwasser innerhalb von Gebäuden (CEN/TC 155/WG 6) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 155/WG 10 - Kanalrohrsysteme aus Polyolefinen 

Ausgabe 2019-07
Originalsprache Deutsch
Preis ab 108,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Tobias Hübner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2988
Fax: +49 30 2601-42988

Ansprechpartner kontaktieren