NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 15175
Bodenbeschaffenheit - Charakterisierung von kontaminiertem Boden hinsichtlich des Grundwasserschutzes (ISO 15175:2018); Deutsche Fassung EN ISO 15175:2018

Titel (englisch)

Soil quality - Characterization of contaminated soil related to groundwater protection (ISO 15175:2018); German version EN ISO 15175:2018

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm enthält eine Anleitung für die zugrunde liegenden Prinzipien und Verfahren für die Bewertung von Flächen, Böden und Bodenmaterialien hinsichtlich ihrer Rolle als Kontaminationsquelle des Grundwassers sowie ihrer Funktion bei Transport, Abbau und Umwandlung verunreinigter Stoffe. Diese Norm enthält die Beschreibung und Aufstellung einschlägiger Überwachungsstrategien, Verfahren für die Probenahme, Bodenbehandlungen und analytischer Verfahren. Diese Internationale Norm gilt für die Beurteilung der Wirkung von Kontaminanten auf das Grundwasser für folgende Nutzungen: - Trinkwasser; - Bewässerung; - industrielle Prozesse; - Grundwasserneubildung.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 15175:2011-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde fachlich grundsätzlich überarbeitet, wobei der Schwerpunkt bei der Berücksichtigung möglicher Kontaminationen des Grundwassers durch Altlasten liegt; b) die Norm wurde redaktionell überarbeitet; c) normative Verweisungen sowie bibliografische Hinweise wurden aktualisiert.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-01-02-03 UA - Standortbeurteilung, Bodenschutz, Altlastensanierung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 444/WG 8 - Folgenabschätzung 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 190/SC 7/WG 10 - Beurteilung von kontaminierten Standorten 

Ausgabe 2019-08
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 135,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Theresa Geßwein

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2832
Fax: +49 30 2601-42832

Zum Kontaktformular