NA 115

DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 15433-6
Transportbelastungen - Messen und Auswerten von mechanisch-dynamischen Belastungen - Teil 6: Transportüberwachung mit automatischen Aufzeichnungsgeräten zur Messung stochastisch auftretender Stöße; Deutsche Fassung EN 15433-6:2007

Titel (englisch)

Transportation loads - Measurement and evaluation of dynamic mechanical loads - Part 6: Automatic recording systems for measuring randomly occurring shock during monitoring of transports; German version EN 15433-6:2007

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde im Arbeitsausschuss 'Anforderungen und Prüfungen' des Normenausschusses Verpackungswesen (NAVp) im DIN Deutsches Institut für Normung erarbeitet und als Vorschlag zur europäischen Normung eingereicht. Es ist Teil eines normativen Gesamtkonzeptes zur Erfassung und Beschreibung von Belastungen, die beim Transport, Umschlag und Lagerung von Gütern auftreten und auf diese einwirken können. In nationalen und internationalen Normenwerken fehlen derzeit noch auf wissenschaftlich abgesicherten Werten basierende Grundlagennormen, die Transportbelastungen, insbesondere im Bereich der mechanisch dynamischen Belastungen, hinreichend beschreiben und mit technischen Größen charakterisieren. Die Ursache hierfür ist in erster Linie ein Mangel an veröffentlichten Daten, eine unzureichende Beschreibung der Messungen oder eine Einschränkung bezüglich der Verallgemeinerungsfähigkeit. Mit dem vorliegenden Dokument soll eine Handlungsanweisung für das Messen und Auswerten von mechanisch-dynamischen Transportbelastungen bereitgestellt werden, die zu einheitlich ermittelten und hinreichend dokumentierten Belastungswerten führt. Dieses Dokument 'Transportbelastungen - Messen und Auswerten von mechanisch-dynamischen Belastungen' besteht aus den folgenden Teilen Teil 1: Allgemeine Anforderungen Teil 2: Datenerfassung und allgemeine Anforderungen an Messeinrichtungen Teil 3: Datengültigkeitsüberprüfung und Datenaufbereitung für die Auswertung Teil 4: Datenauswertung Teil 5: Ableitung von Prüfvorschriften Teil 6: Transportüberwachung mit automatischen Aufzeichnungsgeräten zur Erfassung stochastisch auftretender Stöße Diese Norm legt Anforderungen fest, die bei der Transportüberwachung mit automatischen Aufzeichnungsgeräten beachtet werden müssen. Sie weicht damit insofern vom Charakter der übrigen Normenteile ab, als hier nicht die Ermittlung von wissenschaftlich abgesicherten, allgemein verwendbaren und für die Norm vorgesehenen Daten im Vordergrund stehen, sondern dem Anwender mit sogenannten "Schockrecordern" eine Hilfestellung gegeben werden soll. Solche automatischen und rechnergestützten Aufzeichnungsgeräte haben in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte technische Entwicklung durchlaufen, insbesondere bezüglich ihrer Speicher- und Auswertefähigkeit und werden in zunehmendem Maße für Überwachungsaufgaben spezifischer Transporte, besonders auch im Innern von Packstücken eingesetzt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 30787-6:2001-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Übernahme der Europäischen Norm (EN) als DIN EN; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) redaktionelle Änderungen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 115-01-04 AA - Anforderungen und Prüfung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 261/SC 5/WG 14 - Prüfverfahren und Prüfprogramme 

Ausgabe 2008-02
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 70,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.

Claudia Laabs

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2526
Fax: +49 30 2601-42526

Zum Kontaktformular