NA 112

DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12572-1
Künstliche Kletteranlagen - Teil 1: Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für KKA mit Sicherungspunkten; Deutsche Fassung EN 12572-1:2017

Titel (englisch)

Artificial climbing structures - Part 1: Safety requirements and test methods for ACS with protection points; German version EN 12572-1:2017

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die sicherheitstechnischen Anforderungen und Prüfverfahren von künstlichen Kletteranlagen mit Sicherungspunkten fest (im nachfolgenden KKA genannt).
Diese Europäische Norm gilt für den üblichen Gebrauch der KKA im Bereich des Sportkletterns.
Diese Europäische Norm gilt nicht für Eisklettern, "Drytooling" (Eisklettern an künstlichen Wänden) und Spielplatzgeräte.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 112-01-08 AA "Künstliche Kletteranlagen" im DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12572-1:2007-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aktualisiert; b) Begriffe überarbeitet und ergänzt; c) Unterabschnitt 4.1 (Gestaltung und Anordnung von Einzelsicherungspunkten) technisch überarbeitet; d) Bild 3 (Sicherungspunkte an Rampen) gestrichen; e) Unterabschnitt 4.3 in 4.2.2 geändert; f) Anmerkung zu Bild 6 (neu Bild 5) mit Angabe der Belastung in kN hinzugefügt; g) Unterabschnitte 4.5 (neu 4.4, Stoßprüfung) und 4.6 (neu 4.5, Festigkeitsprüfung) technisch überarbeitet; h) Bild 7 (neu Bild 6, Fallraum) technisch überarbeitet; i) Unterabschnitte 4.9 (neu 4.8, Freiraum) und 4.10 (neu 4.9, Kletterflächen) überarbeitet; j) in Abschnitt 6 "d) höchste zulässige Zusatzlast je Quadratmeter, für große abnehmbare bewegliche Elemente (z. B. Volumen)" hinzugefügt; k) in Unterabschnitt A.2.1 "e) seismische Lasten" hinzugefügt; l) Tabelle A.1 (Lasten) gekürzt; m) Unterabschnitt A.2.6 (Seismische Lasten) hinzugefügt; n) in Abschnitt B.3 die Last von Kletterteams konkretisiert; o) Abschnitt D.5 (Höchstzulässige Biegung) hinzugefügt; p) Bild D.2 a) (Anordnung für die Stoßprüfung) konkretisiert; q) Abschnitte E.1 (Allgemeines) und E.4 (Durchführung) technisch überarbeitet; r) Bild E.1 (Prüfgerät für die Festigkeitsprüfung) konkretisiert; s) in Unterabschnitten F.2.2.1, F.2.2.2 und F.2.2.3 die Prüflast von 8 kN in 6,6 kN geändert; t) Unterabschnitt F.2.2.4 (Verankerung für einen Standplatz) gestrichen; u) Literaturhinweise aktualisiert; v) Norm redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 112-01-08 AA - Künstliche Kletteranlagen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 136 - Sport-, Spielplatz- und andere Freizeitanlagen und -geräte 

Ausgabe 2017-05
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 89,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

M.Eng.

Stephan Wellendorf

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2372
Fax: +49 30 2601-42372

Zum Kontaktformular