NA 092

DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN ISO 17779
Hartlöten - Spezifizierung und Qualifizierung von Hartlöt-Prozessen für metallische Werkstoffe (ISO 17779:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 17779:2022

Titel (englisch)

Brazing - Specification and qualification of brazing procedures for metallic materials (ISO 17779:2021); German and English version prEN ISO 17779:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen an die Spezifikation und Qualifizierung von Hartlötverfahren zum Hartlöten von metallischen Werkstoffen fest. Dieses Dokument legt Anforderungen an das Hartlöten des Prüfstücks, die Prüfungen der Probe, grundlegende Einflussgrößen und deren Geltungsbereich, Zulässigkeitskriterien, Bericht der Hartlötverfahrensprüfung (BPQR) und Spezifikation des Hartlötverfahrens fest. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 092-00-26 AA „Hartlöten (DVS AG V 6.1)“ im DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13134:2000-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Neustrukturierung der Abschnitte; b) Aktualisierung und internationale Harmonisierung der Anforderungen; c) Hinzunahme des Anhanges A Qualitätsanforderungen für das Hartlöten; d) Hinzunahme des Anhanges E Werkstoff-Ordnungssystem; e) Format der Norm an die aktuellen Gestaltungsregeln angepasst.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 092-00-26 AA - Hartlöten (DVS AG V 6.1) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 121 - Schweißen und verwandte Verfahren 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 44/SC 11/WG 3 - Qualifikation zum Hartlöten 

Ausgabe 2022-10
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 84,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Marcus Pommert

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2844
Fax: +49 30 2601-42844

Zum Kontaktformular