NA 060

DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13418
Kunststoff- und Gummimaschinen - Wickelmaschinen für flache Bahnen - Sicherheitsanforderungen; Deutsche Fassung EN 13418:2013

Titel (englisch)

Plastics and rubber machines - Winding machines for film or sheet - Safety requirements; German version EN 13418:2013

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Diese Europäische Norm legt die sicherheitstechnischen Anforderungen für Konzipierung und Bau von Wickelmaschinen zum Aufwickeln, Abwickeln und Umwickeln und zum Schneiden von flachen Bahnen aus Gummi, Kunststoffen und Verbundmaterialien bezüglich der signifikanten Gefährdungen fest. Diese Europäische Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee CEN/TC 145 "Kunststoff- und Gummimaschinen" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten EN 13418:2013. Gegenüber der DIN EN 13418:2010-01 sind folgende Änderungen vorgenommen worden: a) In Abschnitt 1 'Anwendungsbereich' wurde erweitert und schließt nun Schneid- und Wickelmaschinen mit ein; b) in Abschnitt 1 'Anwendungsbereich' wurde die Liste der in einer Wickelmaschine integrierten Zusatzeinrichtungen erweitert und schließt nun Querschneideinrichtungen mit ein; c) in Abschnitt 1 'Anwendungsbereich' wurden die Aussagen über die nicht behandelten Hilfen für das Heben und Handhaben und über die nicht behandelten Dickenmesseinrichtungen gestrichen; d) Abschnitt 2 'Normative Verweisungen' wurde redaktionell aktualisiert; e) Abschnitt 4 'Liste der signifikanten Gefährdungen' wurde redaktionell überarbeitet; f) in Abschnitt 5 sind die Abschnittsnummern aktualisiert worden; g) in Abschnitt 5 sind die normativen Verweisungen aktualisiert worden; h) für die 'Sicherheitsbezogene Teile der Steuerung' wurden Mindestanforderungen nach der EN ISO 13849-1 anstelle der EN 954-1 festgelegt; i) in Abschnitt 5.2 wurden in der Tabelle 2 'Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen für einzelne Funktionsgruppen und/oder Maschinenteile' im wesentlichen folgende Änderungen und Ergänzungen vorgenommen: - die selbsttätig einstellende Schutzeinrichtung ist entfallen; - die Sicherheitsniveaus für die sicherheitsbezogenen Teile des Steuerungssystems sind teilweise neu bewertet worden; - die zur Tabelle gehörenden Ergänzungen sind überarbeitet worden; j) Abschnitt 'Anfahren und manuelles Eingreifen' wurde komplett neu gestaltet: - 'Anfahren' wurde überarbeitet und erweitert; - 'Manuelles Eingreifen' wurde unterteilt in die Unterabschnitte 'Vorbereitung für den Rollenwechsel und die Entnahme aufgewickelter Rollen' und 'Entnehmen von Materialproben, Prüfen der Wickelqualität, Ausrichten von Wickelkernen'; k) Abschnitt 7.1 'Mindestkennzeichnung auf der Maschine' wurde redaktionell angepasst; l) Abschnitt 7.2 'Betriebsanleitung' wurde erweitert; m) der frühere informative Anhang B 'Selbsttätig einstellende Schutzeinrichtung' wurde gestrichen; n) ein neuer informativer Anhang C mit einem Beispiel für ein Sicherheitskonzept für eine Wendewickeleinrichtung aufgenommen, der schematische Darstellungen eines Wickelmaschinentyps sowie eine tabellarische Übersicht über die bei verschiedenen Betriebszuständen erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen enthält; o) der bisherige informative Anhang ZA über den Zusammenhang dieser Norm mit den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 98/37/EG ist entfallen; p) der bisherige informative Anhang ZB über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG wurde als neuer informativer Anhang ZA übernommen. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Ausschuss NA 060-14-12 AA "Wickelmaschinen" im Fachbereich "Kunststoff- und Gummimaschinen" des Normenausschusses Maschinenbau (NAM) im DIN wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Wickelmaschinen sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt.

Änderungsvermerk

Gegenüber der DIN EN 13418:2010-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) In Abschnitt 1 "Anwendungsbereich" wurde erweitert und schließt nun Schneid- und Wickelmaschinen mit ein; b) in Abschnitt 1 "Anwendungsbereich" wurde die Liste der in einer Wickelmaschine integrierten Zusatzeinrichtungen erweitert und schließt nun Querschneideinrichtungen mit ein; c) in Abschnitt 1 "Anwendungsbereich" wurde die Aussagen über die nicht behandelten Hilfen für das Heben und Handhaben und über die nicht behandelten Dickenmesseinrichtungen gestrichen; d) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" wurde redaktionell aktualisiert; e) Abschnitt 4 "Liste der signifikanten Gefährdungen" wurde redaktionell überarbeitet; f) in Abschnitt 5 sind die Abschnittsnummern aktualisiert worden; g) in Abschnitt 5 sind die normativen Verweisungen aktualisiert worden; h) für die "Sicherheitsbezogene Teile der Steuerung" wurden Mindestanforderungen nach der EN ISO 13849-1 anstelle der EN 954-1 festgelegt; i) in 5.2 wurden in der Tabelle 2 "Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen für einzelne Funktionsgruppen und/oder Maschinenteile" im wesentlichen folgende Änderungen und Ergänzungen vorgenommen: - die selbsttätig einstellende Schutzeinrichtung ist entfallen; - die Sicherheitsniveaus für die sicherheitsbezogenen Teile des Steuerungssystems sind teilweise neu bewertet worden; - die zur Tabelle gehörenden Ergänzungen sind überarbeitet worden; j) Abschnitt "Anfahren und manuelles Eingreifen" wurde komplett neu gestaltet: - "Anfahren" wurde überarbeitet und erweitert; - "Manuelles Eingreifen" wurde unterteilt in die Unterabschnitte "Vorbereitung für den Rollenwechsel und die Entnahme aufgewickelter Rollen" und "Entnehmen von Materialproben, Prüfen der Wickelqualität, Ausrichten von Wickelkernen"; k) 7.1 "Mindestkennzeichnung auf der Maschine" wurde redaktionell angepasst; l) 7.2 "Betriebsanleitung" wurde erweitert; m) der frühere informative Anhang B "Selbsttätig einstellende Schutzeinrichtung" wurde gestrichen; n) ein neuer informativer Anhang C mit einem Beispiel für ein Sicherheitskonzept für eine Wendewickeleinrichtung aufgenommen, der schematische Darstellungen eines Wickelmaschinentyps sowie eine tabellarische Übersicht über die bei verschiedenen Betriebszuständen erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen enthält; o) der bisherige informative Anhang ZA über den Zusammenhang dieser Norm mit den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 98/37/EG ist entfallen; p) der bisherige informative Anhangs ZB über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ist wurde als neuer informativer Anhang ZA übernommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 060-14-12 AA - Wickelmaschinen für Kunststoffe und Gummi; Sicherheit (SpA CEN/TC 145/WG 12) 

Ausgabe 2013-08
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 148,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dr.-Ing.

Harald Weber

Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6603-1833
Fax: +49 69 6603-2833

Zum Kontaktformular