NA 001

DIN/VDI-Normenausschuss Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS)

Norm [AKTUELL]

DIN 45642
Messung von Verkehrsgeräuschen

Titel (englisch)

Measurement of traffic noise

Einführungsbeitrag

Die Norm wurde im Arbeitsausschuss NALS A 2 "Geräuschimmission - Ermittlung, Bewertung, Beurteilung" unter maßgeblicher Beteiligung des Arbeitsausschusses NALS A 5 "Geräuschemissionsmessungen an Fahrzeugen inklusive Messungen im Fahrgastraum und am Arbeitsplatz" erstellt.
In der Norm werden Verfahren zur Ermittlung der Schallemission und der Schallimmission des Straßen-, Schienen- und Wasserstraßenverkehrs auf bestehenden Verkehrswegen beschrieben. Die Schallemission wird durch den Emissionspegel beschrieben. Dieser wird aus den Messgrößen Einzelereignispegel bzw. maximaler Vorbeifahrtpegel berechnet. Die Schallimmission wird durch den Mittelungspegel (äquivalenten Dauerschallpegel) beschrieben. Dieser wird bei Straßen direkt gemessen. Bei Schienenwegen und Wasserstraßen wird der Mittelungspegel aus den gemessenen Einzelereignispegeln berechnet.
Die Norm ist in die Hauptabschnitte "Emissionsmessungen" und "Immissionsmessungen" unterteilt. Diese beiden Hauptabschnitte sind jeweils in die Teile "Straßenverkehrsgeräusche", "Schienenverkehrsgeräusche" und "Wasserstraßenverkehrsgeräusche" gegliedert. In drei normativen Anhängen werden Berechnungsverfahren für die drei Verkehrsarten festgelegt. Außerdem ist ein Literaturverzeichnis enthalten. Gegenüber der Vorgängerausgabe wurde der Inhalt vollständig überarbeitet und eine Anpassung an die zwischenzeitlich eingeführten Verordnungen und Vorschriften 16. BlmSchV, MBV, RLS-90 und Schall 03 vorgenommen. Die in DIN 45642 beschriebenen Messverfahren sind für bestimmte Anwendungsfälle gedacht, bei denen Messungen erforderlich werden, obwohl grundsätzlich Verkehrsgeräusche nach den entsprechenden Vorschriften berechnet werden sollen. Solche Anwendungsfälle können beispielsweise die Beweissicherung in einem Gerichtsverfahren und die Ermittlung der Geräuschsituation an Verkehrswegen vor und nach der Durchführung von Schallschutzmaßnahmen sein.
In den in dieser Norm beschriebenen Messverfahren wird dabei ausdrücklich nicht festgelegt, für welche Zwecke die gewonnenen Werte Verwendung finden können.

Änderungsvermerk

Gegenüber der im Februar 1991 zurückgezogenen Ausgabe Oktober 1974 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Inhalt vollständig überarbeitet. b) Anpassung an die zwischenzeitlich eingeführten Verordnungen und Vorschriften.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 001-01-02 AA - Geräuschimmission - Grundlagen, Ermittlung, Beurteilung 

Ausgabe 2004-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 91,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Adrian Meyer

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2693
Fax: +49 30 2601-42693

Zum Kontaktformular